Nexus Prime von Samsung mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich?

Android 4.0 Ice Cream Sandwich

Es gibt wieder neue Informationen und Gerüchte in Bezug auf das Google-Smartphone, das mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich auf den Markt kommen soll. Die Informationen stammen aus dem BGR-Blog und es hat den Anschein, dass ein gewisser Wahrheitscharakter in diesen Aussagen verbirgt. Denn noch vor rund zwei Wochen wurden die ersten Details über das neue Smartphone von Google der Öffentlichkeit gelassen.

Wenn es nach den Information von BGR geht, wird die nächste Generation des Smartphones von Samsung kommen und mit dem neuesten Betriebssystem Android 4.0 Ice Cream Sandwich ausgestattet sein. Weiterhin ist davon die Rede, dass der Codename Prime im Umlauf ist und das nächste Gerät daher als Google Nexus Prime getauft werden könnte.

Ein weiteres brisantes Details ist das Display, das eingebaut werden soll. Laut den Informationen, die derzeit vorliegen, könnte das neue Smartphone einen Bildschirm spendiert bekommen, der mit einer Auflösung von 720p umgehen soll. In diesem Zusammenhang wurde auch mehr oder weniger bestätigt, dass es ein Super AMOLED HD-Display werden soll.

Des Weiteren soll der Prozessor von Texas Instrument kommen und wird die Bezeichnung OMAP4460 tragen. Hierbei handelt es sich um einen Dual-Core-Prozessor, der mit einer Taktfrequenz bis zu 1,5GHz agieren soll.

Weiterhin wird verkündet, dass Android 4.0 Ice Cream Sandwich auf der einen Seite ohne jegliche Modifizierungen auf den Markt kommen könnte und auf der anderen Seite zeitgleich mit verschiedenen Herstellern wie LG, HTC oder Motorola. Dies macht die ganze Sache sicherlich viel interessanter.

Das neue Smartphone wird wohlmöglich Ende dieses Jahres auf den Markt kommen. Offizielle Meldungen gibt es hierzu aber noch nicht.

Inwieweit diese Informationen zutreffen werden, kann ich nicht hunderprozentig sagen. Ich denke aber, dass BGR auch hierbei nicht falsch liegen wird, weil sie den gewissen Draht zu den Herstellern pflegen.

SOURCE bgr.com

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden und nutze einfach diese Links: