iPad 2: Gerüchte werden durch das Wall Street Journal bestätigt

Wenn das Wall Street Journal irgendwelche Gerüchte bestätigt, sollten wir hier wirklich genauer zuhören. Denn diese englischsprachige Tageszeitung bringt in der Regel nur Meldungen in die Außenwelt, wenn die Nachrichten auch wirklich vertrauenswürdig sind und auch bestätigt werden können. Nun ja, jetzt hat das Wall Street Journal sich in Bezug auf das iPad 2 geäußert und wie es den Anschein hat, bestätigen sich mehr oder weniger die Annahmen, die ich euch vor kurzem präsentiert habe.

iPad

Demnach wird der Tablet-PC aus dem Hause Apple mit einer Front-Kamera ausgestattet werden, die Video-Anrufe über FaceTime unterstützten soll. Wohlmöglich wird diese Kamera mit 0,3-Megapixel ausgestattet werden. Weiterhin ist von einer weiteren Kamera die Rede, die sich auf der Rückseite des iPad 2 befinden soll. Diese Kamera soll mit einem Megapixel arbeiten.

In Bezug auf weitere technische Details kann man sagen, dass der Prozessor schneller wird, die Grafikkarte leistungsfähiger und mehr Arbeitsspeicher vorhanden sein wird. Dies klingt ja auch alles logisch. Alles andere wäre ja auch sonst ein Rückschritt und das möchte sicherlich niemand erleben.

[adrotate banner=“65″]

Das neue Design soll das iPad 2 dünner und leichter werden lassen. Bei der Auflösung angekommen, sieht es wohl danach aus, als würde das Gerät dieselbe Bildschirmauflösung darstellen wie beim iPad. Also gigantisch hohe Auflösungen wie man zunächst vermutete wird es wohlmöglich nicht geben.

Wann der Tablet-PC auf den Markt kommen wird, ist immer noch nicht bekannt. Allerdings soll das iPad 2 nach den Angaben schon bereits in der Produktion befinden.

VIA 9to5mac.com

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden und nutze einfach diese Links: