iPhone 5: Neues Hüllen-Design aufgetaucht – größeres Display & abgerundete Ränder

Apple

Die Spekulationen rund um das iPhone 5 fangen jeden Tag auf das Neue an. Laut den neuesten Gerüchten sieht es zwar danach aus, als könnte die nächste Generation schon bereits im August eingeläutet werden, jedoch fehlen derzeit jegliche Informationen bezüglich des Designs oder der technischen Spezifikationen des Smartphones. Nun sind jedoch neue Details aufgetaucht, die Aufschluss über das Design geben sollen.

Ein Shop namens MobileFun aus Großbritannien hat in diesem Zusammenhang ein Bild veröffentlicht, das die schematische Darstellung des iPhone 5 demonstrieren soll. Auf dem Bild ist sowohl die Vorderseite als auch die Rückseite zu erkennen. Wenn es nach dem Shopbetreiber geht, wird die die Rückseite an den Rändern leicht gekrümmt sein. Dies erinnert uns ein wenig an das iPad 2, aber auch an das iPhone 3GS.

Wenn wir uns die Vorderseite näher anschauen, erkennen wir, dass wir es mit einem größeren Display zu tun haben. Vermutet wird aktuell, dass das Display eine Bildschirmdiagonale von 3,7 Zoll bis 4 Zoll aufweisen könnte. Die aktuelle iPhone-Generation kann hingegen im Vergleich ein Display mit 3,5 Zoll Bildschirmdiagonale aufweisen. Allerdings sollen die Abmessungen des Smartphones hierdurch nicht größer werden. Stattdessen wird am Rahmen gearbeitet, sodass ein größeres Display erreicht werden kann.

Weiteres Details ist der sogenannte Home-Button auf der Vorderseite. Diesen wird es anscheinend in dieser Art und Weise nicht geben, weil an dieser Stelle eine touchsensitive Oberfläche zum Einsatz kommen soll, der auch in der Lage sein wird, auf Gesten zu reagieren.

iPhone 5

Inwieweit diese schematische Darstellung auf das iPhone 5 zutreffen wird, lässt sich nicht so einfach sagen. Allerdings könnte es durchaus sein, dass das zukünftige iPhone mit diesen Merkmalen auf den Martk gebracht wird.

VIA redmondpie.com
SOURCE mobilefun.co.uk

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden und nutze einfach diese Links: