JailbreakMe 3.0: Über 2 Millionen iOS-Gadgets mit Jailbreak versehen

Apple

In der letzten Woche ging es heiß umher, nachdem der offizielle Jailbreak unter anderem für das iPad 2 von dem Entwickler Comex freigegeben wurde. Unter dem Namen JailbreakMe haben die Nutzer direkt die Möglichkeit, mit Hilfe eines Aufrufs einer Webseite, den Jailbreak-Prozess durchzuführen. Der ganze Vorgang ist derzeit so einfach, dass er wirklich von jedem Anwender mühelos durchgeführt werden kann.

Der Erfolg von JailbreakMe 3.0 lässt sich natürlich auch in Zahlen ausdrücken. Noch vor einigen Tagen berichtete ich euch darüber, dass innerhalb von nur 24 Stunden rund eine Million Jailbreaks verzeichnet werden können und nun soll sich die Zahl verdoppelt haben. Diese Statistik stammt selbst von Grant Paul (@chpwn), der unter anderem für die Entwicklung des alternativen App-Stores Cydia ist und somit einen direkten Draht zu dem Entwickler Comex pflegt.

Zwei Millionen Jailbreaks sind wirklich enorm viel, wenn man bedenkt, dass JailbreakMe 3.0 offiziell erst seit einigen Tagen auf den Beinen steht. Zwar wurde kurz davor eine inoffizielle Version des Jailbreaks „geleakt“, jedoch sind Jailbreak-Vorgänge nicht in die Statistik hineingeflossen. Dies verdeutlicht aber wieder einmal, wie leicht JailbreakMe 3.0 für Endanwender ist. Jetzt muss nur noch geschaut werden, wann Apple die iOS-Version 4.3.4 der Öffentlichkeit freigibt, um diese Lücke für Jailbreaks zu unterbinden.

SOURCE twitter.com (@chpwn)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden und nutze einfach diese Links: