Facebook: Präsentation eines eigenen Smartphones?

Facebook

Das größte soziale Netzwerk marschiert weiter nach vorne und möchte natürlich expandieren, um mehr Marktanteile in diesem Sektor zu erlangen. Für den 15. Januar dieses Jahres ist aus diesem Grund eine Pressekonferenz vorgesehen, die möglicherweise die nächsten Monate oder sogar Jahre prägen könnte. Zwar sind hierbei noch keine offiziellen Informationen durchgesickert, aber gemunkelt wird wieder einmal über ein Smartphones, das aus den eigenen Reihen stammt. Aber werden die Gerüchte am Ende auch bestätigt werden können?

Facebook Phone immer mal wieder im Blickfeld

Die Kollegen bei TechCrunch scheinen in Bezug auf Facebook einen relativ guten Draht zu pflegen, weil sie oftmals mit internen Informationen an die Öffentlichkeit rücken können. In Bezug auf die Pressekonferenz wird also hierbei erneut das „Facebook Phone“ als Stichworte genannt, das für eine Präsentation dienen könnte. Allerdings wird hierbei nicht konkret bestätigt, sodass die Einzelheiten immer noch als Spekulationen anzusehen sind. Entsprechende Gerüchte tauchten aber bereits schon in der Vergangenheit auf, die aber wiederum von Facebook selbst dementiert wurden. Jedoch bedeutet dies an dieser Stelle nicht zwanghaft, dass Dementierungen am Ende auch die Wahrheit darstellen. Denn oftmals sind Fälle aufgetreten, die genau das Gegenteil an den Tag gelegt haben.

Smartphone nicht aus eigener Herstellung

Falls jedoch ein Facebook Phone das Licht der Welt erblicken sollte, stellt sich hierbei dennoch die Frage, inwieweit dieses Smartphone in Erscheinung tritt. Denn die Wahrscheinlichkeit ist wohl sehr hoch, dass Facebook keine eigene Hardware herstellt, sondern eine Kooperation mit entsprechenden Unternehmen eingeht. Weiterhin wird Facebook sicherlich auch die Möglichkeit nutzen, Android als Grundlage zu nehmen, um das soziale Netzwerk anschließend darauf perfekt abzustimmen.

Messenger für Tablets im Gespräch

Allerdings steht das eigene Smartphone nicht alleine im Raum für eine Präsentation auf der Pressekonferenz, sondern auch ein Messenger für Tablets. Hierbei soll insbesondere das iPad eine prägnante Rolle einnehmen, das möglicherweise mit den gleichen Funktionen auftrumpfen kann wie dies bereits beim iPhone der Fall ist. Der Messenger wird wohl sicherlich für die Vorstellung reserviert sein, aber alleine der Messenger wäre für eine Präsentation sicherlich ein wenig mager. Von daher dürfen wir auf jeden Fall gespannt sein, ob Facebook wirklich das eigene Smartphone der Öffentlichkeit vorstellt oder nicht. Was denkt ihr darüber?

Wenn ihr bezüglich Facebook und anderen Themen auf dem Laufenden bleiben möchtet, folgt uns am besten einfach über Facebook, Google+ oder Twitter. Natürlich steht auch unser entsprechender RSS-Feed bereit.

Quelle. TechCrunch 1 & 2 | Bild CC-BY: pshab

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden und nutze einfach diese Links: