Google Nexus 4: Benchmarktest zeigt enttäuschende Batterielaufzeit

Google Nexus 4

Das Google Nexus 4 wird erst am 13. November auf den Markt treffen und schlägt mit einem sehr günstigen Preis in der Tat hohe Wellen. Wie ein Benchmarktest nun beweist, kann das Gerät in den oberen Rängen mitwirken, enttäuscht aber sehr deutlich bei der Akkulaufzeit sowie dem Fehlen eines LTE-Moduls. Letzteres wurde bereits durch den Rahmen begründet, der anscheinend zu klein ausfällt, weil die Ingenieure von LG ansonsten ein zweites Antennensystem eingebaut hätten, sodass die Long Term Evolution in Anspruch genommen werden kann. Aber auch die Akkulaufzeit ist Schuld daran, da bei einem größeren Datenfluss auch die Akkulaufzeit eingeschränkt wird.

Google Nexus 4

Google Nexus 4 Akku sehr schwach

Ein Benchmarktest unserer Kollegen von AnandTech zeigt wieder einmal die Unterschiede zu den Spitzenmodellen. Einen Rückschlag muss das Google Nexus 4 tatsächlich in der Akkulaufzeit hinnehmen. Diese liegt bei rund 6 Stunden und ist somit viel zu niedrig. Zum Vergleich: Apples iPhone 5 hält circa 10 Stunden und weist bereits nach einigen Stunden einen schwachen Akku auf. Die Bedingungen wurden durch das Aktivieren von Wi-Fi erheblich erschwert.

Mich persönlich überrascht die Tatsache, dass das iPhone 5 doch so weit oben auffindbar ist, da Apples Smartphone nicht unbedingt für einen besonders starken Akku steht. In diesem Fall ist Skepsis angesagt, denn es gibt keinerlei Erfahrungsberichte, ob der Akku des Nexus 4 tatsächlich so schlecht ausfällt, wie es der Benchmarktest zeigt. Demnach müsste auch Apples iPhone 4 mit starken Einbußen rechnen, die es aber nicht hat. Meiner Meinung nach fallen die Akkus der Smartphones in der Regel zu schwach aus, aber besonders in diesem Beispiel wird wohl arg übertrieben – wie seht ihr das?

Quelle: Anandtech

  • http://appleiskacke AnunnaliNephilim

    Dan. Kaufen wir eben stärkeren Akku mit 4000mah statt 2100mah. Wo is das problem

  • http://Webseite cookie-exploit

    Das Problem ist, dass immer bessere Hardware in Smartphones verbaut wird. Die bisherigen Akkus sind nicht in der Lage eine entsprechende Laufzeit zu liefern. Damit ein größerer Akku reinpast, müsste das Smartphone größer werden. Es gibt auch Akku Expansion Sets, mit denen das Smartphone zwar dicker wird, doch einem auch die doppelte Akkuleistung zu Verfügung steht.

  • http://Webseite manuel

    “seit einigen Tagen auf dem Markt”: Das Nexus 4 kommt erst am 13.11. auf den Markt. Deshalb wird der Test wahrscheinlich auch an einem Vorseriengerät stattgefunden haben. Da kann sich durchaus noch was ändern.

    LTE fehlt wegen dem Rahmen? Wohl eher wegen Akkulaufzeit und weil die Mobilfunkprovider bei LTE-Handys gerne bei der Software mitreden und das wollte Google nicht. Haben sie auch in einem Interview gesagt.