Google Nexus 4: Verkauf in 45 Saturn-Fachmärkten bestätigt

Google Nexus 4

Mit dem Nexus 4 hat sowohl Google als auch LG einen Volltreffer in diesem Jahr gelandet. Denn mit einer derartig hohen Nachfrage hat der Suchmaschinengigant mit Sicherheit nicht gerechnet, sodass verständlicherweise ein gewisser Engpass entstanden ist. Allerdings mindert dies sicherlich nicht den Frust vieler potentieller Kunden, die gerne ein Google Nexus 4 in den Händen gehalten hätten und sogar noch vor Weihnachten. Wer Glück hatte, konnte mit einem entsprechenden Modell beglückt werden, wohingegen aber ein gewisser Teil immer noch darauf wartet, dass die nächste Lieferung antritt. Bei Fachmärkten wie der Saturn scheinen aber noch einige Restbestände zur Verfügung zu stehen, die gezielt für den Verkauf gedacht ist.

Gezielte Abfrage liefert genaues Ergebnis

Die Kollegen bei Mobilegeeks konnten in diesem Zusammenhang in Erfahrung bringen, dass das Google Nexus 4 wieder in insgesamt 45 Saturn-Läden auf Lager ist und sofort mitgenommen werden kann. Natürlich steht das Flaggschiff nicht in allen Filialen für uns bereit, aber anhand einer gezielten Abfrage über die Produktseite selbst kann bestimmt werden, in welchen Märkten das entsprechende Gerät zum Verkauf steht. Allerdings darf an dieser Stelle selbstverständlich nicht davon ausgegangen werden, dass unzählige Nexus-4-Modelle auf einem Stapel zusammengefasst liegen. Eher können wir von einzelnen Stücken diskutieren, die sogar relativ schnell vergriffen sein könnten. Von daher sollte man eine gezielte Abfrage einstellen und bei Bedarf so schnell wie möglich auch handeln.

Saturn teurer als der Google Play Store

Im Vergleich zum Play Store selbst wird das Google Nexus 4 bekanntlich für einen etwas teuren Preis angeboten. Das Modell mit einer Kapazität von 16GB kostet bei Saturn beispielsweise 395 Euro und schlägt somit im direkten Vergleich mit 50 Euro mehr zu Buche. Wer allerdings mit dem Aufschlag leben kann, könnte noch in diesem Jahr das Flaggschiff mit einem erstklassigen Preis-Leistungsverhältnis in den Händen halten.

Wenn ihr bezüglich des Google Nexus 4 und anderen Themen auf dem Laufenden bleiben möchtet, folgt uns am besten einfach über Facebook, Google+ oder Twitter. Natürlich steht auch unser entsprechender RSS-Feed bereit.

Quelle: Mobilegeeks.de & Saturn