Google Nexus 7 über eine Million Mal im Dezember verkauft?

Google Nexus 7

Das Jahr neigt sich dem Ende und Analysten schüren die wildesten Vermutungen über mögliche Verkaufszahlen der Unternehmen Apple, Microsoft, Google und vielen weiteren. Zumindest bei der Google Nexus-Reihe ist dieses Jahr Optimismus angesagt, denn nicht nur das Google Nexus 4 verkauft sich in wahnsinnig schneller Geschwindigkeit, auch die beiden größeren Brüder, das Nexus 7 und Nexus 10 profitieren von sehr positiven Schätzungen. Im Folgenden geht es um das Google Nexus 7, welches angeblich im Dezember rund eine Million Mal über den Ladentisch gegangen sein soll.

 November 800.000 bis 900.000 Einheiten

Das Google Nexus 7 ist bereits seit sehr langer Zeit auf dem Markt und konnte vor kurzem durch ein Update profitieren. Demnach hat Asus eine 32GB-Version auf den Markt gebracht, die darüber hinaus über eine HSDAP+-Anbindung verfügt und das mobile Internet gewährleistet. Der Preis für diese Modelle ist unterirdisch. Da das Unternehmen schon Monate zuvor produziert hat, gibt es logischerweise keine Lieferengpässe und man konnte locker zwischen 800.000 bis 900.000 Einheiten verkaufen, wie es heißt. Für diesen Monat wird das Unternehmen ein Rekordhoch erwarten, was natürlich dem sehr beliebten Weihnachtsmonat zugeschrieben wird, da das Nexus 7 ein ideales Geschenk für Jedermann ist. Hier liegt die Schätzung bei einem Verkauf von ungefähr einer Millionen Einheiten.

Insgesamt, so heißt es, erwartet der Hersteller Quanta Computer Verkaufszahlen in Höhe von zwei bis drei Millionen Tablets im vierten Quartal. Das Konkurrenz-Produkt, das Amazon Kindle Fire, wurde laut dem Hersteller zwischen drei bis vier Millionen Mal verkauft. Dies liegt mitunter an der größeren Popularität, welche das Online-Versandhaus durch ihre eigene Webseite erzeugt.

Verhältnismäßig kleine Zahlen

Die eben genannten Zahlen wirken erstmal sehr groß, doch schaut man sich die Dimensionen an, die Apple bewältigt, wirken diese Ziffern eher sehr klein. Dies liegt daran, dass dem Konzern aus Cupertino der komplette Marktbereich zugeschrieben wird und der Marktanteil bei über 80 Prozent liegt, weshalb andere Gerätschaften derzeit nicht viel zu sagen haben, vor allen Dingen, weil das iPad mini auf den Markt gekommen ist.

Wenn ihr bezüglich der Nexus-Reihe und anderen Themen auf dem Laufenden bleiben möchtet, folgt uns am besten über FacebookGoogle+ oder Twitter. Natürlich steht auch unser entsprechender RSS-Feed bereit.