HTC HD2: Windows RT auf das Smartphone portiert

HTC HD2

Mittlerweile hat das bekannte HTC HD2 einige Jahre auf dem Buckel, aber dies bedeutet noch lange nicht, dass dieses Smartphone keine Popularität mehr genießt. Im Gegenteil sogar: Die Community ist nach wie vor sehr aktiv unterwegs, weil das Endgerät des taiwanischen Unternehmens nahezu perfekt dazu geeignet ist, um jegliche Modifikationen darauf auszuführen. Ausgeliefert wird das einstige Flaggschiff zwar mit Windows Mobile 6.5, aber kann aktuell auch mit Android, Ubuntu und sogar MeeGo in einer gewissen Art und Weise ausgeführt werden. Aber nun bahnt sich womöglich die nächste Sensation an: Das HTC HD2 wurde nämlich mit Windows RT zum Laufen gebracht.

Bekannter Entwickler aus der Szene

Selbstverständlich basieren die Portierungen auf unoffiziellem Wege. Aber der Entwickler beziehungsweise Hacker namens CotullaCode konnte diese Erlebnis mit uns teilen, indem er auf Twitter einen Screenshot veröffentlicht hat, der die Ausführung relativ klar und deutlich demonstriert. Er selbst ist auch bei den bekannten xda-developers im Forum aktiv unterwegs und zählt mittlerweile auch zur Elite-Community. Allerdings ist die Portierung von Windows RT auf dem HTC HD2 verständlicherweise nicht der erste Kontakt gewesen, sondern hat bereits auch Windows Phone 8 auf dem Smartphone installieren können. Bis jetzt stehen aber nicht mehr Details als Bilder zur Verfügung, aber wir können sicherlich davon ausgehen, dass in der nächsten Zeit mehr Informationen folgen werden.

HTC HD2 für Portierungen nahezu prädestiniert

Wer sich nun in diesem Zusammenhang fragt, weshalb das HTC HD2 für derartige Portierungen vollkommen offen steht, darf sich definitiv beim taiwanischen Unternehmen selbst bedanken. Denn HTC hat mit diesem Flaggschiff dafür gesorgt, dass sämtliche Ausführungen in dieser Art und Weise möglich sind, weil die Wege dafür geebnet wurden. Mittlerweile ist dies bei neueren Smartphones leider nicht mehr gestattet, was für die Community selbst natürlich sehr schade ist. Denn die Möglichkeiten, die beim HTC HD2 zur Verfügung stehen, werden in dieser Art und Weise sicherlich nicht mehr zu sehen sein.

Neupreis weiterhin relativ hoch

Auch wenn das HTC-Smartphone bereits seit einigen Jahren auf dem Markt erhältlich ist, beträgt der Preis jenseits der 300-Euro-Grenze. Über Dritthändler, die auf Amazon tätig sind, kostet das Endgerät beispielsweise 399 Euro zzgl. Versandkosten. Über MeinPaket kann das Teil aber auch für 359,91 Euro zzgl. Versand erworben werden, sobald der Gutscheincode mit der Bezeichnung 10RABATT eingegeben wird. Denn somit wird automatisch 10 Prozent vom Endpreis abgezogen. Das HTC HD2 kann aber auch über eBay bestellt werden, falls auf ein neues Gerät kein großer Wert gelegt wird.

Quelle: Twitter | via: xda-developers

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden und nutze einfach diese Links: