iPad 5: Release laut Piper Jaffray im März oder April

iPad mini

Die Tablet-Branche wird aktuell von den Kontrahenten Apple und Google sehr stark geprägt. Insbesondere Apple konnte mit der Veröffentlichung des iPad mini und iPad 4

einige positive Zahlen verzeichnen, auch wenn das iPad mini einen Kannibalisierungseffekt hervorruft und das eigene Produkt verdrängt. Laut neusten Informationen von den Analysten der Piper Jaffray-Gruppe wird Apple schon im April ein neues Tablet auf den Markt bringen. Zuvor war stets die Rede von einem Release im Herbst, doch dieser Zeitpunkt scheint aufgrund der neuen Veröffentlichungspolitik seitens Apple veraltet zu sein.

Gene Munster: “etwas neues im März oder April”

Der bekannte Analyst Gene Munster gibt in einer Ankündigung an, dass das kommende Event schon im März oder April stattfinden wird. Der Grund hierfür soll vor allen Dingen der neue Veröffentlichungszyklus sein. Nicht nur, weil im  Oktober letzten Jahres das iPad 4 vorgestellt wurde, sondern, weil der angegebene Zeitpunkt sehr typisch für die Veröffentlichung eines neuen iPads ist. Ob dabei das iPad mini auch mit einem Update ausgestattet wird, ist die Frage. Gene Munster glaubt eher, dass der Oktober für dieses Produkt am sinnvollsten ist und wir im Frühjahr ein signifikantes Update in puncto Aussehen beim iPad 5 erleben werden. Die Vermutungen tendieren zu einem Design, das dem iPad mini ähnelt.

Das Release-Datum wurde vonseiten der Analysten theoretisch begründet. Die durchschnittliche Zeit, die zwischen einzelnen Events verstrichen ist, beträgt rund vier Monate beziehungsweise 123 Tage. Die größte Wartezeit entstand zwischen dem iPhone 4S und dem iPad 2. Diese Zeit beträgt rund sieben Monate. Bezieht man diesen Wert auf die aktuellen Spekulationen, dann scheint ein Release in den kommenden Monaten sehr wahrscheinlich. Mit einher soll auch eine neue Version von iOS gehen.

Wenn ihr bezüglich des iPad 5 sowie anderen Themen auf dem Laufenden bleiben möchtet, folgt uns am besten einfach über FacebookGoogle+ oder Twitter. Natürlich steht auch unser entsprechender RSS-Feed bereit.

via: AppleInsider