iPad mini: 10 Millionen Einheiten für Weihnachten bestellt

 

iPad mini

Apple meint es mit dem iPad mini wahrscheinlich wirklich ernst. Demnach soll das iPad mini schon in wenige Tagen vorgestellt und unter die Leute gebracht werden. Genauer genommen wird der Konzern mit Wurzeln aus Cupertino am 10. Oktober seine Einladung für den 17. Oktober aussprechen – zumindest glaubt man der Gerüchteküche. Wie es jetzt heißt, sollen die Kalifornier Aufträge in Höhe von 10 Millionen Einheiten im Osten beauftragt haben, sodass die Regale zur Weihnachtszeit gut gefüllt sind.

Mehr als das Doppelte gegenüber dem Kindle Fire

Das Wall Street Journal berichtet unter Berufung von Lieferanten, dass Apple eine Bestellung von über 10 Millionen Einheiten beauftragt hat, was ungefähr dem Doppelte der Amazon Kindle Fire-Bestellung entspricht. Dieser Optimismus deutet darauf hin, dass Apple von einem sehr ausgeprägten und starken Hype ausgeht. Ob und welche Features der Konzern dabei in das Gerät implementiert, ist nicht genau definiert.

iPad mini sei in Produktion

Schon Anfang der Woche hieß es, die Produktion des iPad mini beginnt. So würde das 7,85 Zoll große Modell Displays von LG Displays und AU Optronics erhalten und eine Retina-Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixel aufweisen. Weitere Teile werden im Foxconn-Werk in Brasilien produziert sowie möglicherweise in Taiwan. Schon in wenigen Tagen werden wir eine Antwort auf die Ratespielchen haben.

Quelle: Wall Street Journal | Bild: independent.co.uk