iPad mini: Ab sofort können mehr als zwei Modell gekauft werden

iPad mini

Die Lieferbestände des iPad mini scheinen sich zu festigen, zumindest verrät dies der Apple Online Store. Bisher war es lediglich möglich nicht mehr als zwei Devices auf einen Schlag zu kaufen, doch mittlerweile hat sich dies geändert. Mittlerweile kann der Kunde es in Betracht ziehen über 999 Modelle des iPad mini zu kaufen, was bedeutet, dass die Lieferverfügbarkeit nun gewährleistet ist.

iPad mini sehr beliebt

Um möglichst jeden Kunden fürs Erste zufrieden zu stellen, ist es für Apple üblich, in den ersten Monaten nicht mehr als zwei Devices an den Kunden gleichzeitig auszugeben. Somit kann eine deutlich breitere Masse erreicht werden, während Apple im parallelen Zuge die Produktionen erhöht, um der hohen Nachfrage standzuhalten. Gerade beim iPad mini ist es sehr auffällig, zumal es angeblich eine höhere Nachfrage an den Tag legt als Apple vermutet hat, wie wir am gestrigen Tage herauskristallisierten

.

Es hat zugleich einen kannibalisierenden Effekt auf das iPad 4, welches eigentlich das Flaggschiff innerhalb der Tablet-Branche ist. Laut Schätzungen liegen die Verkaufszahlen aller iPads bei 33 Millionen, was im Gegensatz zum iPad mini relativ marginal ist. Hier werden mit Verkäufen in Höhe von 55 Millionen gerechnet. Der Grund geht vor allen Dingen auf das neuartige Design und die relativ leistungsstarken Spezifikationen zurück. Der Grund für die Einführung des iPad mini ist das Aufgebot der Konkurrenz, das insbesondere in diesem Größenbereich aktiv ist.

Zumindest wissen wir jetzt, wieso das iPad mini seit vielen Monaten nicht auf Lager ist und mit einer Verzögerung von wenigen Tagen bis hin zu Wochen daherkam.

iPad 5 als Verdränger?

Ein Problem ist beim iPad mini die Kalkulation, die nicht wirklich appletypisch ist und dem Konzern vergleichbar geringe Gewinnmargen einbringt. Daher ist davon auszugehen, dass das iPad 5 mit ähnlichen Eigenschaften ausgerüstet wird wie das iPad mini. Das heißt ein dünneres, leichteres Gerät und ein komplett neues Design.

Wenn ihr bezüglich des iPad mini und anderen Themen auf dem Laufenden bleiben möchtet, folgt uns am besten einfach über FacebookGoogle+ oder Twitter. Natürlich steht auch unser entsprechender RSS-Feed bereit.

via: Cult of Mac