iPhone 5 gekürt: Das Gadget des Jahres 2012

iPhone 5

Das iPhone 5: Es ist dünn, hat mittlerweile ein 4-Zoll-Display, eine bessere Kamera und ist deutlich schneller gegenüber dem Vorgänger. Diese Merkmale und noch mehr sind für das Time Magazine anscheinend die Anhaltspunkte das iPhone 5 zum “besten Gadget des Jahres 2012″ zu küren. Aber auch die Konkurrenz rund um Samsung und Microsoft platzieren sich in dem Top 10-Ranking. Warum gerade das iPhone 5, das klären wir im folgenden Beitrag.

 iPhone 5 – das beste Gadget 2012 (?)

Das iPhone 5 von Apple wurde am 21. September von Apple vorgestellt und weist im Wesentlichen nicht viele Unterschiede zum iPhone 4S auf. Es verfügt über grundlegende Veränderungen in Sachen Design und Innenarchitektur. Demnach ist es nun deutlich dünner und effizienter, weist aber starke Verarbeitungsmängel auf, auf welche ich im späteren Verlauf nochmal eingehen werden. Vonseiten des Time Magazines heißt es, dass Apple einen großen Sprung geschafft hat und mit den genannten Merkmalen auftrumpft. Als Referenz nannte das Magazin unter anderem die Panorama-Funktion, welche tatsächlich in Kombination mit einer sehr guten Kamera ein gute Figur macht. Doch auch hier gibt es einige Kritikpunkte, denn wirft das iPhone 5 bei Lichteinstrahlungen lila Reflexionen

ab.

In einem Punkt muss man den Kollegen jedoch recht geben: Die Hardware kombiniert mit der Software und den darüber hinaus angebotenen Dienstleistungen sind in der Tat zufriedenstellend, aber hat das iPhone 5 auch seinen Preis. Aufgrund der zahlreichen Verarbeitungsfehler insbesondere beim schwarzen iPhone 5 ist das Smartphone auf keinen Fall das beste Gadget 2012, da die signifikanten Verbesserungen dann doch ausblieben und man für einen derartig hohen Preis auch eine entsprechende Qualität erwarten darf, selbst wenn die Stabilität deutlich höher ist.

Konkurrenzprodukte unter der Top 10: Nintendo Wii U, Samsung Galaxy Note 2, Microsoft Surface

Die Nintendo Wii U positioniert sich überraschenderweise auf dem zweiten Rang. Der Grund geht auf unter anderem auf die Motion-Sensing Wii Remote zurück, aber vor allen Dingen auf das GamePad, womit das Potenzial an Neuerungen nochmals deutlich erhöht wurde. Mit TVii bieten die Japaner Streamingdienste wie Netflix an, sodass man den SmartTV-typischen Funktionen einen Schritt näher kommt.

Auch das Microsoft Surface mit Windows RT findet Platz auf dem siebten Rang. Gelobt wird die Verwendung einer Computer-Software auf einem Tablet und einem soliden Preis. Somit setzt Microsoft gleichermaßen auf neues Potenzial und glänzt durch eine relativ gute Verarbeitung mit Magnesium. Die Schattenseiten beziehen sich jedoch genau auf diesen Punkt, denn es sind uns bereits Meldungen eingegangen, die berichten, dass sich das Touch Cover langsam beginnt zu lösen und das Logo über Abnutzungserscheinungen nach nur wenigen Tagen verfügt. Insgesamt kann der Hersteller mit Windows RT jedoch eine neue Marktlücke erschließen und sich dem iPad von Apple stellen. Was daraus resultiert, wird sich zeigen, aber das Unternehmen aus Redmond hat bereits bekanntgegeben, weitere Tablets auf den Markt zu bringen.

Zu guter Letzt möchten wir einen kurzen Abstecher zum Samsung Galaxy Note 2 wagen, da es ja so “BIIIIIIIIG” ist, wie das Time Magazine schreibt. Die Betonung fällt vor allem auf das 5,5 Zoll große Display und dem Betriebssystem Android 4.1 Jelly Bean. Auch der S Pen sorgt natürlich für Euphorie, da er Zeichnungen und Notizen leicht gestaltet. Sagt mal, welches Device ist für euch das “beste Gadget des Jahres 2012?” Das iPhone 5 in unseren Augen jedenfalls nicht.

Wenn ihr bezüglich der Top-Gadgets und anderen Themen auf dem Laufenden bleiben möchtet, folgt uns am besten über FacebookGoogle+ oder Twitter. Natürlich steht auch unser entsprechender RSS-Feed bereit.

  • http://www.facebook.com/eliaswagner.le1 Elias Wagner

    Immer das gleiche…
    Haha da waren ein paar iMenschen beim Time Magazine am Werk…