iPhone 5: Jailbreak für Kunden ein Kaufargument

iPhone 5

Ein Jailbreak ist für viele mittlerweile bereits ein Argument, ob das Apple-Device gekauft oder nicht gekauft wird. Die derzeitige Lage ist etwas schwierig, denn man beobachtet die iOS-Szene bereits seit Längerem und konnte keine signifikanten Erfolge verbuche. Das einzige, was wir derzeit wissen, ist, dass die Hacker auf der Suche nach Exploits sind, um folglich einen lebenslangen Jailbreak durch einen BootROM auf die Beine zu stellen. Stellt man treuen Jailbreakern die Frage, wieso sie noch nicht zum iPhone 5 gegriffen haben, hört man des Öfteren heraus, dass man weiterhin auf einen iOS 6 Jailbreak wartet, bei dem bisher noch unklar ist, ob er überhaupt erscheint.

 Downgrade nicht möglich

Ein Downgrade des iPhone 5 ist derzeit nicht möglich, sodass der Nutzer so oder so auf iOS 6 zugreifen muss, wobei allerdings diese Version erst einmal geknackt werden muss. Fakt ist: Von Jahr zu Jahr wird das Finden von Sicherheitslücken für die iOS-Hacker immer schwieriger, sodass die Entwicklungszeit immens ansteigt. Eine erste tethered-Variante gibt es bereits zu begutachten, aber diese Version ist mit den bekannten Problemen behaftet. Darunter, dass das iPhone nur mit einem Computer bootet.

Gründe für den iPhone 5 Jailbreak

Wie bereits erwähnt, gibt es noch heute User, die freiwillig auf das iPhone 5 verzichten, weil ein untethered Jailbreak bisher noch in den Sternen steht, aber warum eigentlich? Einerseits vermissen einige den Unlock, womit sich Brandings entfernen lassen und andererseits vermissen die Nutzer natürlich die bekannten Applikationen des Cydia Stores. Somit lässt sich das iPhone 5 beinahe beliebig mit den verschiedensten Applikationen ergänzen. Gegenüber den Kollegen von Product-Reviews berichteten mehrere Leser davon, dass sie aus diesen Gründen weiterhin auf den untethered Jailbreak warten, bevor sie zuschlagen. Wie sieht das bei euch aus? Ist der Jailbreak für euch imminent wichtig?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden und nutze einfach diese Links:
  • http://Webseite Lupo

    Genau so sieht`s aus,
    was soll ich mit ein wenig mehr Bildschirm wenn mich das Betriebssystem wieder um 2 Jahre zurückwirft ? Ich schlage erst zu wenn es einen vernünftigen Jailbreak gibt.

  • http://Webseite Pascal

    “Ein Downgrade des iPhone 5 ist derzeit nicht möglich, sodass der Nutzer so oder so auf iOS 6 zugreifen muss” —derzeit?—
    Wie stellt man sich denn das vor? Die alten iOS Versionen sind doch gar nicht für die neue Hardware des iPhone 5 geeignet. z.B. unterstützen die älteren iOS Versionen nicht die neue Auflösung… oder will man dauer-Schwarzebalken auf seinem neuen iPhone oder iPod Touch haben?! Naja, zu dem das der Jailbreak ein Kaufargument ist stimme ich absolut zu.

    • Niklas Hoffmeier

      Liegst du vollkommen richtig und genauso meinte ich es auch :)

  • http://Webseite HarryTipper

    Ich habe nicht gewusst, dass es den jailbreak für iOS 6 nur für die älteren Geräte gibt, sonst hätte ich ein iPhone 4S gekauft als mein iphone 4 geklaut worden ist. Die Optionen, alle Apps mit einem Button aus dem taskmanager (der bei doppelt homebutton erscheint) bis auf Musik schließen zu können, unendlich Symbole pro Ordner, scrollbares Dock und die Möglichkeit, Appleapps, die nicht gebraucht werden, komplett auszublenden vom homescreen waren einfach Super. Ich habe zwei Ordner mit nützlichen Apps, zwei mit spielen und dennoch zwei homescreens, mein iphone 4 hatte weit mehr Apps und war mit einem homescreen wesentlich stressfreier aufgeräumt. Und bei der echt mickrigen akkulaufzeit hätte Apple längst etwas wie sb-settings in die mitteilungszentrale integrieren können, damit man WLAN, bildschirmhelligkeit, Bluetooth sowie 3G deaktivieren kann ohne gleich die große Rundfahrt bei den Einstellungen machen zu müssen. Ach und Winterboafd nicht zu vergessen. Besonders der überladene homescreen des iphone 5 hätte etwas Entzerrung wirklich nötig. Ach ja und es wäre auch klasse wenn der nervige Zeitungskiosk mal verschwinden würde und man das gamecenter deaktivieren könnte (sobald ich nur Edge habe, kann ich spielen vergessen, so lange dauert das Laden teilweise). Jailbreak ist das, was ein iphone erst wirklich perfektioniert und von nervigen Eigenschaften befreit :-/ wäre ja mal interessant nach einer jailbreakmeldung die iphonebestellungen zu beobachten!

  • http://jailbrea.kr Jailbreakr

    so sieht es nunmal aus. Ich hab mir das geld schon zur seite gelegt und sobalt der Jailbreak draußen ist werde ich vom iPhone 4 auf das iPhone 5 upgraden. Nutzen tue ich den Jailbreak um das Springboard anzupassen, das NC mit zusatzfunktionen upzugraden und vorallem alle möglichen aktionen mit activator zu belegen und noch vieles mehr ;) Zusätzlich Spende ich für jeden untethered Jailbreak 10€ an den entsprechenden entwickler denn immerhin arbeiten die für Lau damit wir viel spaß haben. Ich nutze den Jailbreak nicht um schwarzkopierte datein zu laden!

  • http://Webseite EDV Pit

    Habe bisher alle Versionen des IPhones mitgemacht und immer einen jailbreak aufgesetzt, da das Handy sonst nur die hälfte wert ist. Nun hab ich auf das Iphone 5 verzichtet und mir ein Nokia Lumia 920 gekauft, damit hat die Warterei auf einen jailbreak ein Ende.