iPhone 5, Nokia Lumia 920 & HTC One X+: Finnen-Smartphone kann Tester überzeugen

Nokia Lumia 920, iPhone 5 & HTC One X+ auf der Gadget Show

Apple genießt sowohl bei den Medien als auch bei den Kunden eine sehr große Reputation, aber dieser Trend wird langsam aber sicher abbrechen. Mit dem iPhone 5 macht der Konzern zwar erneut Rekordgewinne, aber andere Smartphones wie das HTC One X+ sowie Nokia Lumia 920 machen es dem Apfel wirklich sehr schwer

. Zum Glück! – Wie wir finden, denn schon vier Wochen nachdem wir uns das Smartphone angeschafft haben, können wir lästige Verarbeitungsfehler feststellen, die den extrem hohen Preis nicht gerechtfertigt.

Gadget-Show vergleicht Nokia Lumia 920, iPhone 5 & HTC One X+

Die Tester haben sich die Smartphones in gleich mehreren Punkte vorgeknöpft und gingen dabei besonders auf Alltagssituationen ein, die jedem bereits widerfahren sind. Sehr auffällig ist gleich zu Anfang das Nokia Lumia 920, das mit einem sehr hohen Gewicht von 185 Gramm für Negativschlagzeilen sorgt, während Apples iPhone 5 mit 112 Gramm relativ gut davon kommt. Das HTC One X+ ist mit 130 Gramm genau dazwischen und verhält sich unauffällig.

Design

Eine weitere Disziplin war mitunter das Design. Demnach haben die Tester der Gadget Show die drei Smartphones überall mit herumgeschleppt und sind zu dem Entschluss gekommen, dass das iPhone 5 wohl in Sachen Design sich den Vorgängermodellen ähnelt und kein Eye-Catcher ist. Dem kann ich mich nur anschließen. Die geteilte Rückseite ist in der Tat sehr unschön, sowohl als weiße als auch schwarze Version. Vom Lumia sowie dem One X+ waren die beiden sehr zufrieden, wie sie in ihrem Video bekanntgaben, auch wenn sich die Meinungen je nach Geschlecht etwas teilten.

Kamera

In puncto Kamera sind die Ergebnisse weniger überraschend. Während das Nokia Lumia 920, das mit einem Carl Zeiss Objektiv ausgestattet ist, den ersten Platz belegt, folgt das HTC One X+ auf dem zweiten Rang. Abgeschlagen hinten ist die Kamera des iPhone 5, das ein weniger dynamisches Bild auf die Beine stellt als die angegeben Kontrahenten.

Leistung

Natürlich wurde auch die Leistung der Gerätschaften auf Hinblick der Alltagstauglichkeit gemessen und wie sich herausstellt, sind in diesem Punkt nur wenige Unterschiede sichtbar. Demnach sind drei verschiedene Betriebssysteme an Bord, die sowohl ihr Vor- als auch Nachteile genießen. Auch aus unserer Sicht kann in dieser Kategorie kein endgültiger Gewinner gekürt werden.

Batterie

Es ist nichts neues, dass das iPhone 5 über eine wirklich schlechte Batterielaufzeit verfügt, während zumindest in der Theorie ausschließlich das Nokia Lumia 920 besser abschneiden sollte, da dieses mit einem Wert von 67 Stunden daherkommt. Auf der anderen Seite bieten die Smartphones einmal 37 und 51 Stunden Batterielaufzeit.

Fazit / Sonstiges

Ein großer Kritikpunkt ist darüber hinaus, dass man mit dem iPhone 5 anscheinend nur sehr mangelhaft telefonieren kann. Demnach soll die Klangqualität entsprechend mangelhaft sein, was im Übrigen auch für das Nokia Lumia 920 gelten soll.

Resultierend haben die Tester der Gadget Show dem iPhone 5 drei Sterne verpasst, dem HTC One X+ vier und dem Nokia Lumia “fast” fünf Sterne, womit automatisch auch der Sieger feststeht. Ein weiterer Grund für uns sind die beispielsweise eben genannten Verarbeitungsfehler am iPhone selbst, die auch uns extrem enttäuschen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden und nutze einfach diese Links:
  • http://www.facebook.com/BlueGerbil Jan Liska

    Batterielaufzeiten kann man vergleichen, eine Aussage wie “ein iPhone ist kein Eyecatcher” ist “blabla” – es soll ja Kunden geben, die nicht auffallen MÖCHTEN und wieso kommt beim Thema Gewicht das iPhone “relativ gut weg” – wenn´s in dieser Disziplin der klare Testsieger ist? Komplett ignoriert wurden Themen wie “Verfügbarkeit von Apps”, “Sicherheit des Systems”, “Integration in das sonstige IT-Umfeld”.
    Ich habe selten einen so inhaltsfreien Text gelesen, der ohne technische Inhalte daherkommt – das liegt irgendwo zwischen Stammtisch- und Friseurgeschwätz und hat mit Journalismus NICHTS zu tun. Es gibt Redaktionen von Schülerzeitungen, die sowas besser können!