iPhone 5S & iPad 5 angeblich bald in Produktion – Release Q1 2013

iPhone 5 weiß

Die Überschrift gibt bereits einige Informationen zum iPhone 5S und iPad 5. Bisher war durchaus bekannt, dass Apple anscheinend seinen Zyklus verkürzt

und nun halbjährig neue Produkte dem Markt vorstellt. Neusten Gerüchten zufolge wird die Produktion des iPhone 5S im Dezember anlaufen, wie es in der Commercial Times heißt. Demnach sollen im Dezember zwischen 50.000 bis 100.000 Einheiten produziert werden. Eine Fragestellung bleibt: Was wird neu sein?

iPhone 5S nur zwei Monate nach iPhone 5 Release

Das iPhone 5 gibt es gerade erst zu kaufen, da ist bereits die Rede von einem neuen Smartphone. Entsprechend der neusten Spekulationen wird der Nachfolger des iPhone 5 in Q1 des Jahres 2013 erscheinen. Die Entwicklungsprozesse beim iPhone 5S sollen angeblich derzeit höchste Priorität genießen, auch wenn die genauen Spezifikationsangaben bisweilen eher unbekannt sind. Angeblich, wie es des Öfteren heißt, steht das “S” im Namen für “Stamina”, das nichts anderes bedeutet als “Ausdauer”. Da Apple auf eine ARM-Architektur setzt, steht dem Konzern eine große Möglichkeit zur Verfügung, um die Leistung effizienter zu gestalten.

Um der Ausdauer jedoch gerecht zu werden, müsste Apple auf eine extrem hohe Akku-Kapazität setzen, die in erster Linie also nicht infrage kommt. Stattdessen könnten die Ingenieure auf den ARM Cortex A53 setzen, der gegenüber dem A57 gerade einmal einen Viertel der Prozessorleistung benötigen würde, sodass folglich nur ein Viertel des Stroms in Anspruch in Anspruch genommen werden muss. Wird das iPhone 5S also Saft für mehr als vier Tage aufweisen können? Wer sein iPhone 5 aktiv benutzt, der weiß, dass der Akku binnen weniger Stunden bereits den Geist aufgibt. Folglich könnte Apple an diesem Aspekt einige Änderungen vornehmen – zumindest ist dies vorstellbar. Der herbe Beigeschmack wären geringfügige Geschwindigkeitseinbußen.

Günstige Lösung laut China-Zeitung

Eine chinesische Zeitung hat mittlerweile davon erfahren, dass Apple an kostengünstigen Version arbeitet, die ebenfalls auf dem Markt vertrieben werden wird. In meinen Augen ist es vorstellbar, dass Apple ein iPhone mini auf den Markt bringen wird, zumal das Unternehmen es vor kurzem das iPad mini mit einer Bildschirmdiagonale von 7 Zoll auf den Markt gebracht hat. Ob damit möglicherweise das iPhone 5S gemeint ist, bleibt in den Sternen. Das “S” könnte natürlich ebenso “small” bedeuten.

Das iPad 5 wird laut einigen Aussagen von Analysten und Insiderinformationen wohl schon in Q1 (April, Mai) 2013 erscheinen und löst somit das iPad 4 ab.  Welche signifikanten Veränderungen dort vorgenommen werden, ist schwierig zu sagen, vor allen Dingen, weil bei Apple derzeit kein Bedarf besteht und der Markt von Apples iPad mini und iPad 4 bestimmt wird. Vermutlich wird es ein Update in puncto Leistung, Akku und Design geben. Letzteres wurde bereits beim iPad mini stark bearbeitet, also warum nicht beim iPad der fünften Generation?

Preis der Android-Smartphones macht Apple zu schaffen

Wir müssen uns wahrscheinlich nun endgültig von dem gewohnten 1-Jahres-Zyklus verabschieden und uns auf einen halbjährigen Rhythmus einstellen. Der Grund geht auf die sehr gut aufgestellte Konkurrenz zurück, die beinahe monatlich neue Devices auf den Markt bringen und in Sachen Leistung dem iPhone mittlerweile locker Paroli bieten kann. Auf der anderen Seite wird Apple einige Kunden stark verärgern, die unter Umständen erst in wenigen Wochen ihr Smartphone in den Händen halten, aber genauso gut mit wenig Geduld schon eine verbesserte Version hätten kaufen können. Ist das der richtige Weg? Lasst es mich in den Kommentaren wissen.

  • http://Webseite The Lang

    Sechse,Sieme Nahmd!
    Also estsmal zum Beitrag,super!!
    Ich habe noch kein iphone,möchte mir aber eig. Im januar eins zulegen und bin jetzt total verunsichert zwecks des 5s. Mein vertrag läuft im januar aus und bis märz oder april zu warten? Naja mal sehen was wird aber falls es einen entscheidend verbesserten akku geben sollte würde sich die wartezeit dann auch lohnen! Ist es eig. wirklich SOO krass das bei ständiger nutzung der akku nach vier std. alle ist? Ich weis das die meisten smartfones wegen der i-net nutzung viel akkukapazität brauchen aber VIER std.? Das wäre echt schlecht!

    • Niklas Hoffmeier

      Wenn der Akku, wie von uns spekuliert, wirklich so “bombe” ist, dann würde ich auf jeden Fall warten. Apple braucht mal wieder so ein Highlight und mit dem iPhone 5S könnte man das in gewisser Weise schaffen, wenn auch die Leistung darunter leiden könnte, wobei sich der Konzern bestimmt noch etwas neues einfallen lässt.

      PS: Danke für das Lob! Das hört man gerne :)

  • http://Webseite The Lang

    Alles klar,kein problem:-) naja ich glaube dann ist wohl warten angesagt! Habe vor eineinhalb jahren ein ipad geschenkt bekommen und seitdem absoluter apfelfan! Bin vorallem von der qualität bei der verarbeitung total überzeugt!nicht nur beim ipad. Leider kommt dieser punkt,der für mich auch ein entscheidendes kaufkriterium ist,bei vergleichen mit anderen geräten so gut wie garnicht zur sprache. Die testvideos im netz zwischen iphone5 und dem galaxy s3 sind echt der hammer. Da hängt samsung bei der qualitativen verarbeitung noch lichtjahre hinterher. Das galaxy s3 ist beim sturz aus nur 1m komplett zerflogen und das display war gerissen, das ist beim iphone5 nichtmal aus ner höhe von 2m passiert.und dafür zahle ich gern 100€ mehr! Wollt ich nur mal kurz anmerken:-) aber unsere gesellschaft hat sich ja eh so entwickelt, entweder 100% für apple oder 100% gegeg apple……..

  • http://Webseite The Lang

    Ach ja noch ne kurze frage, warum könnte bei nem besseren akku die leistung darunter leiden?

  • http://Webseite Denny

    Darauf wurde im Bericht doch eingegangenen. Die Spekulation handelte sich hierbei um einen CPU der signifikant schwächer als der A6 ist, jedoch immernoch einen Großteil der A6-Leistung inne hat. In Verbindung mit einem leistungsstärkeren Akku würde diese eine stark erhöhte Betriebszeit bedeuten unter Angesicht dessen, dass die Gesamtleistung etwas runtergeschraubt wird. Wichtig zu erwähnen gilt allerdings auch, dass das Retina Display auf Grund der feinen Pixeldarstellung einiges mehr an Akku frisst, als andere Geräte. Mir soll’s egal sein. Technik ist nie ausgereift und wenn man nach technischen Standard geht, sollte man große Rücklagen besitzen. In meinen Augen hat Apple es nicht nötig, so sehr mit zu eifern. Sie liefern HiEnd Geräte der Extra-Klasse. Mit diesem Auftreten zerstören sie nur ihr eigenes Ansehen. Shit happens! Ich bin mit meinem iPhone 5 64GB und (bald) iPad 4 32GB WiFi+Cellular zufrieden. Da ich sowieso Telekom Kunde bin, tangiert mich das schmale Bandbreitenfrequenzband nicht.