iPhone 6 bei Zulieferer entdeckt – Release in diesem Jahr

iPhone 5

Es gibt wieder einmal Neuigkeiten bezüglich des iPhone 6

und iPhone 5S von Apple. Bisher war sich die Gerüchteküchte nicht vollständig einig, ob das kommende iPhone von Apple iPhone 6 oder iPhone 5S heißen wird beziehungsweise ob möglicherweise auch beide Modelle in Betracht gezogen werden können. Neuen Informationen aus dem ostasiatischen Raum geben an, dass Apple beide Device-Typen dieses Jahr auf den Markt bringen wird respektive könnte. Dabei scheint es nicht sehr verwunderlich zu sein, dass sich das iPhone 5S gegenüber dem Vorgänger nur marginal verbessert, während das iPhone 6 noch leichter und dünner ausfallen wird. Entdeckt wurden diese Informationen angeblich bei einem Apple-Zulieferer.

iPhone 6 mit 5 Zoll

Schon des Öfteren haben wir davon erfahren, dass der Apfel-Konzern anscheinend eine sehr große Interesse daran pflegt, ihr kommendes High-End-Smartphone mit einer größeren Bildschirmdiagonale auszustatten. Mit insgesamt 5 Zoll würde das Modell gegenüber der aktuellen Produktreihe genau einen Zoll mehr messen und somit auf das ungefähre Niveau des Samsung Galaxy S3 kommen, das derzeit mit 4,8 Zoll unterwegs ist. Sowohl das iPhone 5S als auch das iPhone 6 soll angeblich in diesem Jahr gemeinsam erscheinen. Darüber hinaus könnte Apple weitere Produkte in petto haben, wie das iPhone mini oder iPhone Math. Letzteres wäre ein Smartphone mit einer vermutlich ebenfalls 5 Zoll großen Diagonale, aber mit deutlich schwächeren Spezifikationen, was sich natürlich positiv auf den Preis auswirkt. Alternativ hört das Apple-Smartphone auch auf den Namen iPhone Plus.

Gerücht realistisch

Gerüchte gab es viele und der Gedanke liegt nahe, dass Apple tatsächlich zwei neue iPhones auf den Markt bringen wird, um der immer stärker werdenden Konkurrenz standhalten zu können. Größer Rivale ist mit Abstand Samsung. Logischerweise würde das iPhone 5S im Juni beziehungsweise Juli erscheinen und das iPhone 6 im Oktober.

Wenn ihr bezüglich des iPhone 6 und iPhone 5S sowie anderen Themen auf dem Laufenden bleiben möchtet, folgt uns am besten einfach über FacebookGoogle+ oder Twitter. Natürlich steht auch unser entsprechender RSS-Feed bereit.

via: AppAdvice

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden und nutze einfach diese Links:
  • Also ich halte den Release von zwei iPhones in diesem Jahr für sehr unrealistisch, vor allem noch bei der kurzen zeitspanne zwischen dem 5s und dem 6er (juni/juli – oktober)….weil sollte es so sein, wird sich Apple damit nur in die Reihe der Standardhandy-Hersteller katapultieren und sowohl ihr Ansehen bei den Kunden als auch bei den Börsianern wird stark sinken; kurzum das wäre deren Untergang! Apple lebt von ihrer Exklusivität und ihrer Eigensinnigkeit im Bezug auf Preise, Updates und Releasehäufigkeit…kein anderes Unternehmen kann mit nur EINEM Gerät so eine Gewinnmarge erzielen und es sich dann auch noch leisten, es nur einmal im Jahr mit sagen wir mal marginalen Verbesserungen neu zu vermarkten. Deswegen sollten sie sich nicht von ihrem Kurs unter Jobs abwenden und das mit dem Release des Ipad3 UND 4 im letzten Jahr als nicht wieder vorkommender Faux-pas abtun.

  • adam lenk

    Für mich hat Samsung Apple im Handymarkt längst abgehängt.Besserw Displays, bessere Prozessoren, bessere Grafik, mehr Auswahl, dünnere Handys….Nur im Tablet markt ist apple weiterhin stark, sollte aber mit dem nächsten Ipad auch ein besseres Display bringen,da das Nexus 10 schon eine höhere Auflösung hat und das Samsung galaxy Tab 3 kommt ja auch bald mit einer höheren Auflösung wie das Ipad…Das einzige was Ipad einzigartig macht sind die angepassten Spiele und die (noch) bessere Software.Aber ihr Zugpferd „Retina Display“ macht auch bald keinen Sinn mehr, da es jetzt schon Tablets gibt die 1/4 mehr Auflösung bieten (Nexus 10). Wenn das nächste Ipad nicht ein noch besseres Display bekommt, läuft Apple Gefahr, eine ganz gewöhnliche Marke zu werden ohne irgendwelche Top Ausstattung