LG Optimus G2: Release im Juni – Android 5.0 Key Lime Pie?

LG Optimus Speed

Mit dem Google Nexus 4 hat LG ein erstklassiges Smartphone auf den Markt gebracht, das sich derzeit einer sehr hohen Beliebtheit erfreuen darf. Somit ist ein Schritt in Richtung Konkurrenz auf jeden Fall getan und für die Zukunft haben die Japaner natürlich einiges in petto. Um an den Erfolg des Google Nexus 4 anzuschließen, ist bereits ein neues Smartphone in der Entwicklerschmiede mit dem Namen “LG Optimus G2″. Bereits das Vorgängermodell hatte durchaus die Chancen auf einen großen Auftritt, wurde aber durch das Nexus 4 verdrängt. Was hat es unter der Haube?

LG kann es also doch

Derzeit wird der Markt ausschließlich von Samsung und Apple dominiert, auch wenn es Namen wie Sony oder HTC im Hinterkopf gibt. Mit LG haben wir eine weitere Prominenz auf dem Smartphone-Markt vertreten, doch eine richtige Konkurrenz gibt es bisher nicht. Plant LG wirklich ein High-End-Modell, würde man die Karten zumindest im kleinen Rahmen neu mischen können. Dieser Schritt wird wohl einige Zeit auf sich nehmen, denn wie die neusten Gerüchte von sich geben, wird das Smartphone erst im zweiten Quartal des kommenden Jahres antreten, wo ebenfalls mit dem Galaxy S4 gerechnet wird.

Ausstattung

Über die Größe des Displays streiten sich derzeit eifrige Quellen aus Korea. Dort ist die Rede von einem 5 Zoll großen Modell sowie eine Variante mit 5,5 Zoll. Letzteres scheint in meinen Augen viel zu groß zu sein und parkt eher auf dem Niveau eines Smartlets wie wir es vom Samsung Galaxy Note 2 gewohnt sind. Ansonsten ist die Rede von einer Full-HD-Auflösung und einer ordentlichen Leistung, welche durch einen Snapdragon S4 Prime gewährleistet wird. Somit würde man auf die neuste Prozessor-Technologie setzen, die sich gegenüber der aktuellen Generation nochmal deutlich abhebt. Als mobiles Betriebssystem würde Android 5.0 Key Lime Pie in Frage kommen, weil Google mit hoher Wahrscheinlichkeit die Vorstellung des neusten Operating System im Mai vorsieht. Zu guter Letzt wird man ähnlich wie andere Hersteller eine 13-Megapixel-Kamera implementieren sowie die Long Term Evoluation an den Start bringen.

Wenn ihr bezüglich des LG Optimus G2 und anderen Themen auf dem Laufenden bleiben möchtet, folgt uns am besten über FacebookGoogle+ oder Twitter. Natürlich steht auch unser entsprechender RSS-Feed bereit.

Via: smartdroid

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden und nutze einfach diese Links: