Nintendo Wii U: Keine Pornos und USK 18-Spiele für Minderjährige

Wii U Release

Die Nintendo Wii U ist erst seit Ende November auf dem Markt und soll Nintendo vor die immer schneller sinkenden Verkaufszahlen retten. Da sich die Zielgruppe vor allen Dingen in den jüngeren Generationen befindet, haben die Japaner eine Art Kindersicherung implementiert, die Minderjährige vor der Nutzung von USK 18-Inhalten schützen sollen.

Online-Shop bewahrt Jugendliche

Besorgte Eltern erhalten nun die Möglichkeit die Sicherheitsmaßnahmen zu erhöhen. Beispielsweise lassen sich Spiele, die zuvor aus dem neuen eShop gekauft werden konnten, nicht mehr ohne weiteres spielen. Beispielsweise lässt sich das Zombi-Bundle nur innerhalb der Tageszeit von 23 bis 3 Uhr spielen. Zwar etwas inhuman, aber akzeptabel. Ein ähnliches Phänomen lässt sich beim Beziehen von pornografischen Inhalten einstellen. Demnach müssen die Eltern nach Aktivieren dieser Funktion einen vierstelligen Code eintippen, sodass eine Sperre in Kraft tritt, die gefährliche Inhalte entsprechend filtert. Alternativ lässt sich die Online-Funktion komplett sperren, wobei auch das Einrichten von speziell angepassten Nutzerkonten durchaus möglich ist.

Konsolenmarkt wird verdrängt

Durch das sehr hohe Aufkommen durch Smartphones und Tablets hat es die Gaming-Industrie in Zukunft deutlich schwieriger. Durch Gerätschaften wie das iPad mini oder iPad 4 werden Geräte an den Mann gebracht, die überdies eine sehr große Leistung aufweisen und sich keinem Vergleich scheuen müssen. Auch die Spiele sind deutlich günstiger, weshalb der nachhaltige Nutzen auch bei Tablets sowie Smartphones vorhanden ist. Leidenschaftliche Gamer werden jedoch auch in Zukunft auf Konsolen setzen, wobei eine Entwicklung im Mobile Computing-Bereich in Hinsicht auf Spiele und mehr erwartet wird, sodass das Gameplay deutlich verbessert werden könnte.

Wenn ihr bezüglich neuartiger Entwicklungen von Konsolen auf dem Laufenden bleiben möchtet, folgt uns am besten einfach über FacebookGoogle+ oder Twitter. Natürlich steht auch unser RSS-Feed bereit.