Nokia Lumia 920: Android 5.0 & Quad-Core-Prozessor als Nexus-Modell?

Nokia Lumia 920

Das Nokia Lumia 920

erfreut sich innerhalb der Winows Phone-Ökonomie großer Beliebtheit und es wird bereits gemunkelt, viel gemunktel. In der Vergangenheit haben wir euch bezüglich eines Gerüchts aufgeklärt, das besagt, dass Nokia sich nun auch mit dem Android-Markt beschäftigt und an den sehr großen Erfolg des Nokia Lumia anknüpfen möchte. In einem Amateur-Video wird nun gezeigt, wie das Ganze ausgerüstet werden könnte beziehungsweise wie wir uns das Ganze vorzustellen haben.

Nokia Lumia 920 mit Android – So ein Quatsch (?)

Klingt erstmal etwas furios die Überschrift, denn Nokia machte nicht den Eindruck, dass man sich von Microsoft losschlagen wird und die Ehe zwischen beiden beendet. Doch warum eigentlich nicht? Bevor wir euch mit möglichen Spezifikationen belagern, möchte ich betonen, dass es sich hierbei um ein Konzept von Bob Freking handelt und den Unterschied wie auch ein Mockup zeigt, wenn Nokia auf Android umsteigt.

4,8 Zoll, Quad-Core-Prozessor & Android 4.3 Key Lime Pie?

Laut dem Konzept könnte Nokias Lumia 920 mit einem 4,8 Zoll großen LCD PureMotion HD+ Bildschirm ausgerüstet werden, das eine Full-HD-Auflösung aufweist und somit für 2013 bestens gerüstet ist. Darüber hinaus wäre eine 21 Megapixel starke PureView-Kamera durchaus vorstellbar, die die Konkurrenz rund um ein Samsung Galaxy S4 und iPhone 5S in die Flucht schlagen würde. In Kombination mit einem Carl Zeiss Objektiv und einem LED-Flash wäre eine perfekte Basis für auch lichtschwache Umgebungen gewährleistet. In puncto Betriebssystem denkt Freking an Android 4.3, das bisher noch unbekannte Features beherbergt. Denkbar ist natürlich die Optimierung der Performance wie auch die Verbesserung der Individualität und einzelnen Bugs.

Mit einem Speicher von 128GB knüpft dieses Video an das Gerücht, Samsung produziere bereits derartig voluminöse Speicher für ihr Samsung Galaxy S4. Des Weiteren ist es vorstellbar, dass das Lumia 920 mit einem Unibody aus Polycarbonat daherkommt und in verschiedenen Farben herauskommt. Möglich sind die Farben Grün, Rot, Blau und Gelb, wobei letztere wahrscheinlich am beliebtesten aufgenommen wird.

Name: Google Nexus G?

Da Google die Schranken für andere Hersteller hochgefahren hat, könnte das Nokia Lumia 920 als Nexus-Modell an den Start gehen, um diesen marketingtechnischen Vorteil auszureizen. Mögliche Vorstellung wäre beispielsweise Google Nexus G.

Wenn ihr bezüglich des Nokia Lumia 920 wie auch anderen Themen auf dem Laufenden bleiben möchtet, folgt uns am besten über FacebookGoogle+ oder Twitter. Natürlich steht auch unser entsprechender RSS-Feed bereit.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden und nutze einfach diese Links:
  • paul

    bitte nicht. das 920 ist ein so hässliches und klobiges gerät