PlayStation 4: Release bereits im Jahr 2013 oder erst 2014?

PlayStation 4

Der japanische Konzern hat es bereits mit der Nintendo Wii U vorgemacht und bereits in diesem Jahr die nächste Generation der Konsolen eingeleitet. Jedoch fragen sich in diesem Zusammenhang viele Spieler, wie es nun konkret mit der neuen PlayStation 4 aussieht und ob ein Release in unmittelbarer Entfernung liegt. Fest steht aktuell, dass Sony mit der aktuellen PlayStation 3 dieses Jahr definitiv überwintern wird, um den Markt weiterhin mit dieser Konsolen-Generation aufrechtzuerhalten. Aber ist eine Veröffentlichung bereits im nächsten Jahr realistisch oder wird die PS4 erst 2014 in Erscheinung treten können? Wann ist eine mögliche Präsentation überhaupt möglich?

Noch keine offiziellen Statements

Schon seit einiger Zeit werden diese Fragen relativ ausführlich ins Blickfeld genommen, aber noch können keine offiziellen Informationen vermittelt werden. Denn Sony hält sich in Bezug auf die PlayStation 4 sehr bedeckt und möchte aktuell keine große Aufmerksamkeit gewinnen, um möglicherweise die Verkäufe der PlayStation 3 zu mindern. Dennoch halten die Gerüchte nicht an und so wird verstärkt darüber diskutiert, dass schon gegen Ende des nächsten Jahres ein Release stattfinden könnte. Denn somit könnte Sony gezielt das Weihnachtsgeschäft mitnehmen und so mehr potentielle Käufer ansprechen.

AMD-Chips für eine Verschiebung verantwortlich

Allerdings wird in diesem Zusammenhang auch darüber spekuliert, dass die Veröffentlichung sich deutlich nach hinten verschieben könnte, weil die Chip-Fertigung für die PS4 eine große Rolle einnimmt. Da AMD auch für die neue Xbox 720 im Vordergrund steht, könnte die PlayStation 4 erst nach der Herstellung im Jahr 2013 in Auftrag genommen werden, sodass erst das Frühjahr 2013 für ein Release ins Blickfeld genommen werden könnte. Analysten sprechen hierbei sogar darüber, dass eine Veröffentlichung erst im Herbst 2014 eintreten könnte. Somit würde die neue High-End-Konsole von Sony womöglich ein Jahr später erscheinen als das Flaggschiff von Microsoft.

Präsentation auf der E3 wahrscheinlich

In Bezug auf die technischen Aspekte der PlayStation 4 kann zu diesem Zeitpunkt bekanntlich ebenfalls wenig Aussagen getroffen werden. Fest steht aber, dass die Leistung der nächsten Generation um ein Vielfaches gegenüber der PlayStation 3 angehoben wird, sodass ein deutlich intensiveres Erlebnis mit der Konsole erschaffen werden kann. Möglicherweise wird die PS4 sogar in der Lage sein, eine Auflösung in 4K darzustellen. Aber solange noch keine offiziellen Statements abgegeben werden, sind diese Details definitiv nur als Gerücht einzustufen. Spekuliert wird, dass die E3 in Los Angeles dazu genutzt werden könnte, um die PlayStation 4 vorzustellen. Wir dürfen daher auf jeden Fall gespannt darauf blicken.

✔ Folge BayLog auf Facebook, Google+ oder Twitter, um zukünftig auf dem Laufenden zu bleiben.

Bild CC-BY: Joey Yen

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden und nutze einfach diese Links:
  • http://www.fourtech.de/ Berkay

    Das ist mit Sicherheit kein “Fanboy-Artikel”. Der Vergleich mit der PlayStation 1 und 2 hinkt auch ein wenig, weil die Konkurrenz wie Microsoft oder Nintendo deutlich später mit der entsprechenden Konsolen-Generation auf sich aufmerksam machen konnten. Siehe die Nintendo 64 oder Xbox. ;-)

    • Soran

      Nintendo Gamecube war technisch auch besser als die PS2. Genauso wie das Sega Saturn im vergleich zur PS1… Selbst ne generation vorher gabs das Jaguar, dasschon zu SNEs Zeiten 64 bit hatte usw.

      Sony bringt mit nichten nur highend wie viele Leute seit der PS3 tuen. Und eine zweite Playstation 3 kann sich Sony nicht leisten, also bezweifel ich, dass die Playstation 4 so wird wie die Playstation 3…