Samsung Galaxy Note 10.1: Update auf Android 4.1.2 Jelly Bean steht bereit

Samsung Galaxy Note 10.1

Samsung ist aktuell nicht nur damit beschäftigt, die Flaggschiff-Serien der Smartphones auf den neuesten Stand zu bringen, sondern das Unternehmen arbeitet auch im Hintergrund weiterhin an den Tablet-PCs. Nennenswert ist sicherlich an dieser Stelle das Samsung Galaxy Note 10.1, das laut den neuesten Erkenntnissen ebenfalls wie das Samsung Galaxy S2 vom Update auf Android 4.1.2 Jelly Bean profitieren kann. Wie die Einzelheiten bezüglich dieser Aktualisierung genau aussehen, wird nun näher durchleuchtet.

Betrifft nur die WiFi-Variante

Laut den Informationen von SamMobile betrifft dieses Update insbesondere das Modell mit WiFi, weil Android 4.1.2 Jelly Bean für das Tablet bekanntlich seit einiger Zeit ausgeliefert wird. Interessant ist die neue Firmware sicherlich auch deswegen, weil vor allem Aspekte bezüglich der Leistung und Stabilität angegangen werden. Aber auch die Exynos-Sicherheitslücke darf an dieser Stelle nicht vergessen werden, die bekanntlich weitreichende Befugnisse in das System ermöglicht und somit auf jeden Fall behoben werden sollte. Installiert werden kann die neue Firmware sowohl über Samsung KIES als auch über internen Funktionen des Samsung Galaxy Note 10.1. Hierbei müssen einfach nur die Einstellungen des Tablet-PCs aufgerufen werden, um die entsprechende Aktualisierung durchzuführen.

Wenn ihr bezüglich des Samsung Galaxy S3 und anderen Themen auf dem Laufenden bleiben möchtet, folgt uns am besten einfach über Facebook, Google+ oder Twitter. Bei Interesse an Schnäppchen könnt ihr uns hier besuchen.

Quelle: SamMobile

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden und nutze einfach diese Links: