Samsung Galaxy Note: GT-N5100 mit 7 Zoll erscheint im Benchmark

Samsung

2012 war wohl auch das Jahr der Tablet-PCs. Denn zahlreiche Hersteller und Unternehmen haben sich dazu entschlossen, den Markt entsprechend zu erobern und mit einer Vielzahl von Endgeräten auf sich aufmerksam zu machen. Nach wie vor ist Apple in diesem Bereich dominant unterwegs, aber auch Samsung kämpft dagegen an und möchte anscheinend nun mit einer weiteren Serie potentielle Kunden für sich gewinnen. Anscheinend ist nämlich ein Samsung Galaxy Note mit der Bezeichnung “GT-N5100” unterwegs, das in der 7-Zoll-Variante nun erneut aufgetaucht ist.

HD-Display & Quad-Core-Prozessor?

Aufgelistet wird das neue Samsung Galaxy Note beim berühmt-berüchtigten GLBenchmark, der bekanntlich eine relativ gute und saubere Datenbasis bildet. Hierbei sind zwar noch nicht alle vermeintlichen technischen Aspekte des Tablet-PCs festgehalten worden, aber die bereits ersichtliche Datenmenge gibt uns schon mal einen Einblick darüber, was uns beim neuen Galaxy Note erwarten wird. Demnach scheint es nun fest zu sein, dass der Exynos 4412 zum Einsatz kommen wird, der eine Taktfrequenz von 1,6GHz aufweisen kann. Zwar wird die Größe des Displays nicht gänzlich offenbart, aber 7 oder wenn nicht sogar 7.7 Zoll sind hierbei fest eingeplant und vorgesehen. Fest steht in diesem Zusammenhang aber wohl, dass die maximale Auflösung bei 1.280 x 800 Pixeln liegen wird, sodass eine HD-Fähigkeit hierbei erwartet werden kann. Des Weiteren ist auch die Rede von Android 4.1.2 Jelly Bean, die als mobiles Betriebssystem zum Einsatz kommen wird.

Vorstellung auf der CES oder MWC

Das Samsung Galaxy Note in dieser Variante ist noch nicht offiziell, das aber innerhalb der nächsten Monate sicherlich vorgestellt werden könnte. Denn mögliche Zeitpunkte der Präsentation sind auf jeden Fall die CES in Las Vegas oder der MWC in Barcelona. Beide Events könnten von Samsung gezielt dafür genutzt werden, um das neue Tablet der Öffentlichkeit vorzustellen.

Wenn ihr bezüglich des Samsung Galaxy Note und anderen Themen auf dem Laufenden bleiben möchtet, folgt uns am besten einfach über Facebook, Google+ oder Twitter. Natürlich steht auch unser entsprechender RSS-Feed bereit.

Quelle: GLBenchmark | via: SamMobile