Samsung Galaxy Note: Inoffizielles Update auf Android 4.1.2 geleakt

Samsung Galaxy Note

Für die ersten Nexus-Geräte (Nexus 4, Nexus 7, Nexus 10 und Galaxy Nexus) wurde bereits Google Android 4.2.1 Jelly Bean veröffentlicht, viele andere Devices dagegen haben noch nicht einmal ein Update auf Android 4.1 Jelly Bean spendiert bekommen. Allerdings scheint es nun erste Hinweise darauf zu geben, dass bald zwei weitere Samsung-Geräte ein Android 4.1 Update erhalten sollen.

Leak von inoffizieller Android 4.1.2-Version für das Galaxy Note

Zunächst einmal wird darüber berichtet, dass das Update auf Google Android 4.1.2 Jelly Bean für das Samsung Galaxy S2 bereits sehr weit in seiner Entwicklung fortgeschritten sein soll und bereits in Kürze veröffentlicht werden könnte. Zwar sind in diesem Punkt noch keine genauen Details zu nennen, laut diversen Spekulationen ist aber ein Release noch innerhalb dieses Jahres sehr wahrscheinlich.

Weniger optimistisch klingen da schon die Voraussagen zum Release von Android 4.1.2 für das Samsung Galaxy Note, wenngleich eine erste Version des Updates geleakt worden ist. Diese ist natürlich inoffiziell und soll noch einige Probleme bzw. fehlende Funktionen beinhalten, sodass die Installation als Custom ROM nicht ratsam ist, es sei denn, diese ist zu Testzwecken sehr wichtig, was aber nur auf die wenigsten Anwender zutreffen dürfte.

Release möglicherweise erst im Januar 2013

Aufgrund des bisherigen Entwicklungsstandes ist es vermutlich so, dass das Android 4.1.2 Update für das Samsung Galaxy Note erst spät im Dezember 2012 oder gar erst im Januar 2013 veröffentlicht wird. Wer also ein Galaxy Note 1 besitzt und auf ein Update auf Android 4.1 hofft, der wird sehr wahrscheinlich noch ein wenig Geduld aufbringen müssen.