Samsung Galaxy Note: Jelly Bean in der Version Android 4.1.1 geleakt

Samsung Galaxy Note

Das Samsung Galaxy Note 2 ist für seine große Bildschirmdiagonale von 5,5 Zoll berühmt und bekannt. Dabei kristallisierte sich in der Vergangenheit heraus, dass das Galaxy Note 2 mit einem Update ausgestattet ist, das die sogenannte Multi-Window-Funktion mit auf das Smartphone bringt. Die Kollegen von SamMobile haben überdies ein Android 4.1.1. Jelly Bean-Leak erhalten, welches mit dem Note der ersten Generation kompatibel ist.

Multi-Window – Was ist das?

Multi-Window ist eine Funktion, die es dem Nutzer erlaubt, zwei Applikationen gleichzeitig zu bedienen. Beispielsweise wäre es praktischerweise möglich, einen Instant Messenger zu bedienen und gleichzeitig einen Film zu schauen. Ein Nachteil dieser Funktion ist der zusätzliche Leistungsanspruch, der dazu führen kann (!), dass es zu einer geringeren Akkulaufzeit kommt.

Samsung Galaxy Note erhält Multi-Window wohl erst im kommenden Update

Wie SamMobile schreibt, ist auf der derzeitigen Version keine Funktion der Art vorhanden. Demnach liegt eine Integration im kommenden Update, Android 4.1.2, wahrscheinlich vor. Fertiggestellt ist übrigens auch die Jelly Bean-Version für das Samsung Galaxy S2, während die Arbeiten an einer Version für das Galaxy S3 angeblich auf Hochtouren laufen sollen.

Android 4.2 Jelly Bean für Samsung Galaxy S3 & Note 2 im Q1

Im ersten Quartal werden die Smartphones Galaxy S2 und Note 2 mit einem ersten Android 4.2-Update ausgerüstet werden, wie die anonyme Quelle verrät. Dabei hangelt sich das Unternehmen von den neusten zu den ältesten Modellen herunter, da es auch sinngemäß logisch wäre. Multi-Window ist auf dem Galaxy Note 2 nicht von Anfang an integriert, aber wird durch ein Update auf das Device installiert.

Was haltet ihr von Multi-Window? Meiner Meinung nach eine innovative Funktion, die wohl auch bald Anklang bei Apple finden könnte.

Quelle: SamMobile

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden und nutze einfach diese Links: