Samsung Galaxy S3: Android 4.1.2 Jelly Bean wird von Vodafone ausgerollt

Samsung Galaxy S3

Sowohl bei neuer Hardware als auch bei Software-Aktualisierungen steht Samsung nach wie vor hoch im Rennen. Denn insbesondere in der letzten Zeit konnte das südkoreanische Unternehmen mit zahlreichen Updates auf sich aufmerksam machen, die insbesondere die Nutzergemeinde sicherlich mehr als nur erfreut. Im Blickfeld steht dabei auch das Samsung Galaxy S3, das zwar mit dem Update auf Android 4.1.1 Jelly Bean erst vor kurzem versorgt wurde, aber nun auch auf Android 4.1.2 aktualisiert werden kann. Allerdings steht die neue Software nicht allen Nutzern zur Verfügung, sondern vorerst nur für eine bestimmte Zielgruppe.

Smartphones mit Vodafone-Branding profitieren

Berichtet wird aktuell verstärkt darüber, dass nun alle Modelle des Samsung Galaxy S3, die mit einem Vodafone-Branding versehen ist, auch das entsprechende Update auf Android 4.1.2 Jelly Bean beziehen können. Dabei wird die Firmware unter dem Namen „XXELL5“ ausgerollt und kann ab sofort auch direkt installiert werden. Alle anderen Smartphones, die ohne Branding auskommen, müssen sich wohl noch gedulden, weil hierzulande das Update noch nicht in Erscheinung getreten ist. Allerdings können wir sicherlich davon ausgehen, dass die Aktualisierung in Deutschland nicht allzu lange auf sich warten wird, weil bereits Polen mit der Software-Aktualisierung konfrontiert ist.

Android 4.1.2 Jelly Bean mit Premium Suite

Der Sprung von Android 4.1.1 auf Android 4.1.2 Jelly Bean ist sicherlich nicht als sehr groß aufzufassen, aber dennoch sind zahlreiche Funktionen an Bord, die Samsung selbst in zwei separaten Videos (hier & hier) für uns aufbereitet hat. Dabei rückt vor allem die Premium Suite in den Vordergrund, die hierbei eine relativ große Rolle einnimmt.

✔ Folge BayLog auf Facebook, Google+ oder Twitter, um zukünftig auf dem Laufenden zu bleiben.

Vielen Dank an Ralf für den Hinweis!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden und nutze einfach diese Links:
  • Seit rund einer halben Stunde gibt es das Update nun auch für freie Geräte.

    Grüße,
    Ralf