Samsung Galaxy S3 vs. Galaxy S4: Vergleich zweier Flaggschiffe

Samsung Galaxy S3

Das Samsung Galaxy S3

ist aktuell das Flaggschiff von Samsung und konnte einige sehr positive Verkaufszahlen auf sich ziehen. Der Nachfolger, das Galaxy S4, wird schon im April den großen Erfolg von Samsung erweitern. Dabei setzt der Hersteller auf wahrlich positive Leistungsaspekte, die mit dem Galaxy S3 in der Tat verglichen werden können. Wir haben uns einen theoretischen Vergleich beider Kandidaten vorgeknüpft.

Display: 4,8 Zoll vs. 4,99 Zoll

Während das Samsung Galaxy S3 aktuell eine Bildschirmdiagonale von 4,8 Zoll aufweist und darüber hinaus mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixel beziehungsweise 306ppi daherkommt, wird das Galaxy S4 wahrscheinlich 4,99 Zoll umfassen und mit 440ppi ausgestattet werden. Letzterer Aspekt mündet insbesondere auf die neue Display-Technologie, die die Südkoreaner ans Land gezogen haben. Im Inneren tobt sich derzeit noch ein 1,4 GHz starker Exynos Quad-Core-Prozessor aus, der Assistenz durch 2GB RAM erfährt. Das Galaxy S4 wird vermutlich mit einem Exynos 5 1,8 GHz starken Octa-Core-Prozessor angetrieben, der wohl so der schnellste seiner Art ist. Auch hier werden 2GB erwartet. Ein interessanter Punkt wird gleichermaßen das Operating System sein. Aktuell ist Jelly Bean an Bord, womöglich wird dieses mit dem Galaxy S4 durch Android 5.0 Key Lime Pie ersetzt.

[Deal: Samsung Galaxy S3 bei eBay ab 1€]

Kamera: Galaxy S4 mit 13 Megapixel?

Die Kamera ist mit 8 Megapixel derzeit das gleiche Modell, wie auch schon beim iPhone 4S. Im Galaxy S4 dürften wir wohl einen Tausch bemerken. Heißt übersetzt, dass statt 8 nun 13 Megapixel zum Einsatz kommen. Die Frontkamera dürfte für die Videotelefonie mit rund 2 Megapixel auftreten. Die Akku-Kapazität wird die des Samsung Galaxy S3 deutlich übersteigen und von 2.100 auf 2.600 mAh ansteigen. In Kombination mit Wireless Charging könnte der Konzern eine anbrechende Technologie durchsetzen. Alles in allem dürften wir den Samsung Galaxy S3-Nachfolger in mehreren Speichervarianten erwarten. Einmal in 16, 32 und 64GB.

Wenn ihr bezüglich des Samsung Galaxy S4 und anderen Themen auf dem Laufenden bleiben möchtet, folgt uns am besten einfach über FacebookGoogle+ oder Twitter. Natürlich steht auch unser entsprechender RSS-Feed bereit.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden und nutze einfach diese Links:
  • Janettl

    Was soll es denn ohne Vertrag kosten?