Samsung Galaxy S4: Codename „GT-I9505“ erneut aufgetaucht

Samsung Galaxy S4

Kaum befinden wir uns im neuen Jahr und schon ist wieder einmal die Rede vom Samsung Galaxy S4

, welches schon zeitnahe dieses Jahr seinen Start feiern wird. Laut neusten Informationen könnte uns neben dem Samsung Galaxy S4 eine Q-Serie erwarten, die den Erfolg von Samsung ausweiten soll. Um welche Smartphones es sich dabei handelt, ist nicht gegeben.

Samsung Galaxy S3 Mini weist Bezeichnungen auf

Das Samsung Galaxy S3 Mini weist in einer Firmware eine Bezeichnung (GT-Q1000) auf, die auf eine Q-Serien abzielt. Da es bisher nur eine Bezeichnung ist, scheint es nur eines von mehreren Smartphones zu sein. Zugleich sind neue Hinweise bezüglich des Samsung Galaxy S4 aufgetaucht. Letzteres wird intern als „GT-I9500“ und „GT-I9505“ bezeichnet, da der Aberglaube besteht, dass eine „4“ in der Abfolge Unglück einbringt, wird nicht auf die 9400er-Bezeichnung gesetzt. Betrachtet man die hintere „5“, so lässt sich feststellen, dass das Galaxy S4 wie bereits vermutet mit LTE ausgestattet wird. Ältere Meldungen bestätigen diese Tatsache.

Q-Serie = Smartbooks Q?

Natürlich macht man sich Gedanken, was es mit der Q-Serie auf sich hat. In der Vergangenheit war die Rede von sogenannten Smartbooks Q, die mit flexiblen Display daherkommen und aus diesem Grund Samsung wohl Wert auf die Eroberung des Tablet-Sektors setzen möchte. Apple ist dort alleiniger Herrscher mit ihrem iPad und iPad mini. Eine Veröffentlichung dieser Smartbooks Q wird noch im ersten Quartal erwartet. Vorstellungsort könnte die CES oder der MWC sein. Dennoch: Es war des Öfteren in der Vergangenheit die Rede von Smartphones mit flexiblen Display, sodass dies ebenfalls möglich scheint.

Low-Budget-Gerätschaften?

Samsung wie auch andere Konzerne stehen etwas unter Druck, denn die Konkurrenz der Nexus-Modelle ist gewaltig. Dank dem Nexus 7 und 10 ist der Tablet-Markt durch Android-Tablets bestens besetzt. Deshalb stellt sich die Frage, ob Samsung ebenfalls kostengünstige Gerätschaften auf den Markt schicken wird, obwohl das Samsung Nexus 10 bereits Platz auf dem Markt gefunden hat, vorausgesetzt GT-Q1000 sind tatsächlich Smartbooks.

Samsung Galaxy S4 doch mit Android?

In letzter Zeit munkelte die Gerüchteküche über ein Samsung Galaxy S4 mit dem firmeneigenen Betriebssystem TIZEN. Doch anhand dieser Bestätigung lässt sich erkennen, dass dies nicht der Fall ist. Früher oder später wird dieser Schritt aber wohl in Kraft treten.

Wenn ihr bezüglich des Samsung Galaxy S4 und weiteren Themen auf dem Laufenden bleiben möchtet, folgt uns am besten einfach über FacebookGoogle+ oder Twitter. Natürlich steht auch unser entsprechender RSS-Feed bereit.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden und nutze einfach diese Links: