Samsung Galaxy S4: Ladevorgang des Akkus per Wireless?

Samsung Galaxy S4

Über das Samsung Galaxy S4 wird bereits seit einer geraumen Zeit intensiv diskutiert, aber offiziell vorgestellt wurde das Flaggschiff des südkoreanischen Unternehmens bekanntlich noch nicht. In der letzten Zeit verdichten sich aber die Gerüchte in Bezug auf die technischen Einzelheiten, weil eine vermeintliche Vorstellung des Smartphones immer näher rückt. Mittlerweile sind auch einige Fakten zusammengefasst worden, aber nun scheint ein weiteres wichtiges Detail die Runde zu machen, die möglicherweise sogar Platz im Samsung Galaxy S4 finden könnte.

Wireless-Funktionalität separat erhältlich

Laut der koreanischen Webseite DDaily wird das Samsung Galaxy S4 eine Funktion aufweisen, die möglicherweise die Akkuladung betrifft. Die Rede ist nämlich von einer Wireless-Funktion, die auf der Rückseite des Smartphones platziert wird, um somit die Möglichkeit eines Ladevorgangs zu eröffnen. Hierbei soll laut den Angaben auch ein offizielles Dock bereitgestellt werden, das allerdings nicht zusammen mit dem Flaggschiff ausgeliefert wird. Auch die neue Rückseite soll nicht im Kauf eingeschlossen werden, sodass auch hierbei ein eigenständiger Verkaufsprozess in Kraft tritt.

Ladevorgang ohne Dock im Gespräch

Weiterhin heißt es im Bericht, dass Samsung sogar noch einen Schritt weiter geplant hat, um die Technologie in diesem Bereich so weit wie es geht effektiv auszureizen. Dabei spielten vor allem magnetische Kopplungen eine gewisse Rolle, die das Samsung Galaxy S4 bis zu einer Reichweite von zwei Metern aufladen ließe. Jedoch soll diese Methode aktuell nicht in Betracht kommen, weil die Kosten für Samsung in diesem Bereich übersteigen würden und somit nicht mehr rentabel wäre.

Präsentation im Februar oder erst im Mai

Offiziell bestätigt ist die neue Einzelheit natürlich noch nicht, aber realistisch scheint sie wohl zu wirken, sodass ein Einsatz im Samsung Galaxy S4 durchaus vorstellbar wäre. Bis zur offiziellen Präsentation, die möglicherweise im Februar auf der MWC oder im Mai auf einem eigenen Event sein wird, müssen wir uns somit auf jeden Fall noch gedulden. Spekuliert werden weiterhin ein 4,99 Zoll großes Super-AMOLED-Display mit einer Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, ein Acht-Kern-Prozessor in Form eines Exynos 5 Octa sowie 2GB an Arbeitsspeicher. Daneben ist auch von einer 13-Megapixel-Kamera die Rede, die selbstverständlich auf der Rückseite des Smartphones angebracht wird.

Wenn ihr bezüglich des Samsung Galaxy S4 und anderen Themen auf dem Laufenden bleiben möchtet, folgt uns am besten einfach über Facebook, Google+ oder Twitter. Natürlich steht auch unser entsprechender RSS-Feed bereit.

Quelle: DDaily

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden und nutze einfach diese Links: