Samsung Galaxy S4 oder iPhone 6 – welches Smartphone wird 2013 dominieren?

Samsung Galaxy S4

Wir haben unseren Unmut über das iPhone 5 bereits in einem Artikel ausgelassen, wo es sich bereits nach einem Monat sehr ärgerliche Abnutzungserscheinungen zu erkennen gibt. Da sich die Nachrichten derzeit ebenfalls um das iPhone 6 sowie Samsung Galaxy S4 drehen, haben wir uns Gedanken gemacht, welches Smartphone wohl schon im kommenden Jahr den Markt regieren wird beziehungsweise regieren sollte. Wird es das iPhone 5S/6, das mit einem starken Akku sowie einer kabellosen Auflade-Technologie daherkommt oder das Samsung Galaxy S4, welches angeblich mit bis zu acht Kernen ausgestattet wird?

Gerüchte um Spezifikationen

Schenken wir allem Glauben, was wir die letzten Tage erfahren haben, dann wird das Samsung Galaxy S4 wohl mit insgesamt acht Kernen daherkommen, einem 4,99 Zoll großen Display, das eine Pixeldichte von 441ppi aufweist sowie folglich eine Full-HD-Auflösung anbietet und sich angeblich biegen läasst. Ersteres ist sehr unwahrscheinlich, weshalb eher mit einem Samsung Exynos 5450 gerechnet wird, der pro Kern mit 2.0 GHz takten kann. Ansonsten nimmt  man an, dass Samsung eine Integrierung eines Kamera-Sensors plant, der mit bis zu 13 Megapixel ausgerüstet ist und das neuste mobile Betriebssystem Android 5.0 Key Lime Pie beinhaltet.

Das iPhone 6 könnte möglicherweise mit einem extrem starken Akku daherkommen, der die vierfache Kapazität aufweisen könnte, wie bisher. Mit dem iPhone 5 konnte sich Apple kein gutes Image machen, zumal auch der Akku schnell schlapp macht. Möglicherweise wird, wie wir vor wenigen Stunden berichteten, auch kabelloses Laden unterstützt, womit gleich mehrere Devices unterstützt werden. Ansonsten scheint es relativ sicher zu sein, dass ein A7-Prozessor den Einzug finden wird, sodass der bekannte Zyklus weitergeführt wird. Wer sich Inspiration über mögliche Highlights einholen möchte, der sollte sich die Patentsammlung anschauen, welche anschaulich in diversen Mockups gezeigt wird. Die Rede ist von einem transparenten Display, einem Projektor oder gar einem weitreichenden Touchscreen.

Release?

Natürlich fragt man sich, wann es endlich soweit sein wird. Dass Apple nun auch seine Gepflogenheiten nivellieren möchte, scheint bereits eine beschlossene Sache und somit erweckt es den Eindruck, dass das Release für Anfang dieses Jahres zusammen mit dem Samsung Galaxy S4 so gut wie sicher ist. Mit letzterem rechnet man zur MWC, wo diverse Hersteller ihre Smartphones freien Laufes lassen. Das iPhone 6 wird wahrscheinlich im Rahmen der WWDC ebenfalls im ersten Quartal des kommenden Jahres erscheinen.

Kritik gegen Apple

Apples Geräte sind nicht mehr das non-plus-ultra. Das durften wir am eigenen Leibe erfahren. Auch mehr oder minder erfahrene Smartphone-Tester geben an, dass der Preis für die Leistung des iPhone 5 zu hoch ist. Vielmehr geht der Trend in Richtung Samsung als auch Nokia, die mit dem Lumia 920 einen riesigen Schritt in Richtung Erfolg gemacht haben. Auch Windows Phone 8 wird 2013 einen neuen Höhepunkt erleben, zumal viele Hersteller mittlerweile dem Konzern aus Redmond bei der Herstellung des Operating System vertrauen.

Wird Apple die Verarbeitungsfehler nicht abstellen und würde es beim iPhone 5S/6 erneut an einem WOW-Effekt mangeln, wird dem Konzern wohl früher die Luft abgeschnürt als es ihnen lieb ist. Auch, wenn das iPhone 5 derzeit Rekordverkäufe vermelden kann, werden insbesondere die Verarbeitungsfehler eine große Welle an Kritik provozieren. Abgesehen von Apples großer Beliebtheit gebührt eigentlich dem Konzern aus Südkorea der Ruhm, die ihre Smartphones für einen fairen Preis auf den Markt bringen. Was meint ihr?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden und nutze einfach diese Links: