Samsung Galaxy S4: Release, Preis & Daten im Gerüchtecheck

Samsung Galaxy S4

Mit dem Samsung Galaxy S3 hat das südkoreanische Unternehmen definitiv die Barrieren gebrochen, die die Verkäufe sowie die Umsätze betreffen. Denn mit dem High-End-Smartphone hat Samsung in nur sechs Monaten insgesamt 30 Millionen Einheiten absetzen können, die nun der Nachfolger des Flaggschiffs als Grundlage nehmen soll. Noch sind natürlich keine offiziellen Fakten zum Samsung Galaxy S4 bekannt, aber immer wieder tauchen neue Gerüchte auf, die direkt in Beziehung gesetzt werden. Vor allen Dingen steht das Release und die Präsentation im Vordergrund, die unmittelbar das leistungsfähige Gerät betreffen. Wir schauen uns die diversen Fakten einfach mal genauer an, um ein genaues Bild über das Smartphone liefern zu können.

Präsentation bereits im April 2013

Laut den neuesten Berichten zufolge sieht es wohl verstärkt danach aus, dass das Samsung Galaxy S3 bereits Mitte oder sogar Anfang des nächsten Jahres auf den Markt kommen könnte. Dabei wird speziell der April 2013 ins Visier genommen, der für eine Präsentation geeignet sein könnte. Somit würde das südkoreanische Unternehmen die Vorstellung um einen Monat vorziehen als dies bereits beim Samsung Galaxy S3 in diesem Jahr der Fall war.

Ähnliche Preise wie beim Galaxy S3

In Bezug auf die Preise des Samsung Galaxy S4 sollen im Vergleich zum Vorgängermodell keine großen Preisunterschiede stattfinden. Demnach ist davon auszugehen, dass zum Marktstart mit ähnlichen Preisen zu rechnen ist als das derzeitige Flaggschiff offiziell den Markt den betreten hat. Das Samsung Galaxy S3 soll nach dem Release des jüngeren Bruders vom Preis her selbstverständlich senken, sodass dieses Endgerät am Ende auch attraktiver für den Kunden wird.

Zwei Quad-Core-Prozessoren im Blickfeld

Beim Blick auf die Leistung kann sicherlich davon ausgegangen werden, dass das Samsung Galaxy S4 in neue Dimensionen eintreffen wird, die noch nicht der Fall sind. Berichtet wird nämlich aktuell verstärkt darüber, dass insgesamt zwei Quad-Core-Prozessoren für die Leistung sorgen könnten und somit das erste Smartphone mit diesen Eigenschaften den Markt erobern könnte. Allerdings sollen die beiden Prozessoren nicht identisch zueinander sein, sondern der eine soll eine höhere Leistungsfähigkeit besitzen als der andere. Mit dieser Vorgehensweise könnten System-Prozesse anschließend entsprechend verlagert werden, um effizienter mit der Energie umzugehen.

Unzerstörbares 5-Zoll-Display mit 1080p

Das Display des Samsung Galaxy S4 wird auf eine Bildschirmdiagonale von 5 Zoll beziffert und soll eine Full-HD-Auflösung von 1080p sowie 440 ppi (pixels per inch) aufweisen. Dabei kam vor kurzem auch das Gerücht auf, dass das Display unzerstörbar sein könnte, sodass wir am Ende ein robustes und starkes Flaggschiff in den Händen halten können. Weitere Eckdaten des High-End-Gerätes sind auch die 13-Megapixel-Kamera, die auf der Rückseite in Erscheinung treten könne sowie ein Arbeitsspeicher, dessen Größe mit 2GB genannt wird. Laut den neuesten Informationen arbeitet Samsung aber bereits an Smartphones mit 3GB RAM, sodass eine Realisierung in diesem Bereich durchaus möglich wäre.

Massenfertigung von Speichern mit 128GB

Weitere Fakten, die in dem Samsung Galaxy S4 zum Einsatz könnten, wäre auch ein vergrößerter Speicher. Aktuell beginnt das südkoreanische Unternehmen nämlich, die Massenproduktion von Speichern einzuleiten, die eine Größe von 128GB aufweisen können. Somit könnte die aktuell riesige Kapazität auch im Flaggschiff des neuen Smartphones zum Einsatz gebracht werden. Ob dies nötig sein wird oder nicht, ist jedem selbst überlassen. Denn nicht jeder Nutzer braucht schließlich einen überdimensionierten Speicher, um unterwegs mobil sein zu können.

Natürlich sind dies keine offiziellen technischen Aspekte. Aber mit diesen Details kann schon mal mit einer gewissen Richtung gezeichnet werden, die uns in der Zukunft erwartet. Denn die möglichen Eckdaten sprechen sehr deutlich für ein leistungsfähiges Smartphone. Wir dürfen daher auf jeden Fall gespannt bleiben.

Wenn ihr in Bezug auf das Samsung Galaxy S4 und anderen Themen auf dem Laufenden bleiben möchtet, folgt uns doch einfach über Facebook, Google+ oder Twitter. Natürlich steht auch unser entsprechender RSS-Feed bereit.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden und nutze einfach diese Links: