Untethered Jailbreak für iOS 6/6.1: Release für den Super Bowl 2013

iOS 6 Jailbreak

Der Untethered Jailbreak für iOS 6/6.1 wird bekanntlich schon seit einer geraumen Zeit intensiv diskutiert. Die Diskussionen verstärkten sich in der letzten Zeit aber immer weiter, weil sich die bekannten Hacker gezielt zum iOS 6 Jailbreak äußern konnten. Demnach scheinen die Prozesse komplett abgeschlossen zu sein, sodass nur noch auf eine Reaktion von Apple abgewartet wird. Mit dem Release von iOS 6.1 hat das Unternehmen aus Cupertino aber nun endgültig reagiert und wie erhofft eine fertige Version für die Öffentlichkeit freigegeben. Nun sind wiederum die bekannten Hacker an der Reihe, die sich auch gezielt über den Untethered Jailbreak geäußert haben und auch bereits einen konkreten Veröffentlichungstermin nennen konnten.

Freie Bahn für den Jailbreak

Mitgeteilt wird die ganze Thematik rund um den iOS 6.1 Jailbreak derzeit von dem berühmt berüchtigten Hacker namens MuscleNerd, der über Twitter interessante Fakten bereitgestellt hat. Demnach heißt es, dass das Update auf iOS 6.1 vollkommen bedenkenlos durchgeführt werden kann, da hierdurch keine Einschränkungen verursacht werden. Vielmehr konnte der Untethered Jailbreak bereits sogar von dem Hacker planetbeing erfolgreich auf iOS 6.1 ausgeführt werden, sodass also keinerlei Hürden mehr existieren. Somit heißt es auch im Umkehrschluss, dass Apple keine der wichtigen systemrelevanten Lücken schließen konnte, die für den Jailbreak essentiell sind.

Release am Tag des Super Bowl 2013

Interessant ist in diesem Zusammenhang der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Denn auch dieses Detail konnte indirekt verkündet werden, weil MuscleNerd gezielt auf den kommenden Super Bowl abzielt, der bekanntlich das Finale der National Football League (NFL) darstellt und weltweit eines der größten Sportergebnisse ist. Kein Wunder also, warum der Release des iOS 6.1 Jailbreaks auf diesen Zeitraum gelegt wird. Konkret bedeutet dies also, dass wir am Sonntag den 3. Februar mit einer Veröffentlichung rechnen können.

MuscleNerd

Palette an unterstützten iDevices ist groß

Der Untethered Jailbreak für iOS 6.1 kann laut den neuesten Informationen mit einer Vielzahl von iDevices durchgeführt werden. Dabei ist die Rede vom iPhone 5, iPhone 4S, iPhone 4, iPhone 3GS, iPad 4, iPad 3, iPad 2, iPad mini, iPod touch 4G, iPod touch 5G und sogar der Apple TV der zweiten Generation wird ins Spiel gebracht. Allerdings sieht es nach wie vor düster aus, wenn es um den Apple TV 3 geht.

[Deal: iPhone 5 bei eBay ab 1€]

Update nur über iTunes durchführen

Ein weiteres und wohl auch wichtiges Detail kommt derzeit vom deutschen Hacker pimskeks, der ebenfalls im Jailbreak-Team ist und somit maßgeblich für die Entwicklung zuständig ist. Er erläutert bezüglich iOS 6.1 konkret, dass die Aktualisierung bei Möglichkeit nicht per OTA (“Over-The-Air”) durchgeführt werden sollte, sondern lieber über die iTunes-Anwendung selbst. Denn wie berichtet wird, sollen hierdurch Fehler minimiert werden, die wiederum aber bei einem Update über die OTA-Funktion auftreten können.

pimskeks

Nun können wir also endgültig wichtige Fakten liefern, die Licht in die Dunkelheit bringen. Sobald der Untethered Jailbreak für iOS 6.1 offiziell freigegeben wird, werden selbstverständlich alle wichtige Informationen zusammengefasst. Zur Verfügung stehen wird das Ganze natürlich kostenlos, sodass keinerlei Kosten entstehen.

Wenn ihr bezüglich des iOS 6.1 Jailbreaks und anderen Themen auf dem Laufenden bleiben möchtet, folgt uns am besten einfach über Facebook, Google+ oder Twitter. Natürlich steht auch unser entsprechender RSS-Feed bereit.