WhatsApp: Kettenbrief und Statusmeldungen lösen Unsicherheit aus

WhatsApp

Aktuell scheint ein großes Thema die Runde zu machen, die wohl bei den Nutzerinnen und Nutzern für eine große Unsicherheit sorgt. Es geht nämlich um WhatsApp, die mittlerweile eine große Nutzergemeinde genießt, aber in der letzten Zeit auch für viele Schlagzeilen sorgte. Vor allem in Bezug auf die Sicherheit scheint in diesem Zusammenhang einiges schief gelaufen zu sein, die sicherlich bei der aktuellen Thematik keine untergeordnete Rolle spielt. Denn im Moment kursiert ein Kettenbrief, der unmittelbar mit Abschalten des Accounts zusammenhängt. Darauf gehen wir nun in diesem Beitrag näher ein und erläutern den Zusammenhang.

Error-Code entspricht der Wahrheit, nicht aber die Mail

Wie schon bereits erwähnt, herrschen aktuell Probleme in Bezug auf die Sicherheit, die sich vor allem anhand von Statusmeldungen in den Kontakten bemerkbar machen. In einer Meldung heißt es nämlich konkret:

Wenn Ihr WhatsApp Status Error: status unavailable ist, dann sind Sie nicht ein häufiger Benutzer und um 17.00 Uhr CAT wird Whatsapp kostenpflichtug für Sie.

Natürlich wird WhatsApp nicht kostenpflichtig und auch die angegebene Zeitangabe kann an dieser Stelle getrost zur Seite geschoben werden. Die Problematik an dieser Stelle ist aber einfach, dass die Error-Meldung anscheinend wirklich die Runde macht, sodass die Kettenmail an dieser Stelle vertrauenswürdig klingt. Ist es aber nicht, sodass die Nachricht schlicht und ergreifend ignoriert werden kann.

Keine Gebühren oder Deaktivierungen von Kontos

Weiterhin tritt auch ein weiterer Kettenbrief in Erscheinung, die anscheinend vom CEO von WhatsApp stammt. Auch diese Meldung ist vollkommener Unsinn und sollte daher nicht weiter beachtet werden. Hier ist die Originalmeldung:

Whatsapp wird heruntergefahren am 28. Januar
Nachricht von Jim Balsamico (CEO der Whatsapp) Wir haben zu viele Nutzer auf Whatsapp. Wir bitten alle Nutzer, diese Botschaft an die gesamte Kontaktliste weiterzuleiten. Wenn Sie nicht weitergeleitet wird, nehmen wir Ihr Konto als ungültig und es wird innerhalb der nächsten 48 Stunden gelöscht. Bitte diese Meldung NICHT ignorieren, sonst wird Whatsapp die Aktivierung ihres Kontos nicht mehr erkennen. Wenn Sie ihr Konto wieder aktivieren wollen nachdem es gelöscht wurde, wird eine Gebühr von 25,00 auf Ihre monatliche Rechnung hinzugefügt.
Vielen Dank für Ihre Mitarbeit aus dem Whatsapp Team ..
LETZTE WARNUNG!
Wenn Ihr WhatsApp Status Error: status unavailable ist, dann sind Sie nicht ein häufiger Benutzer und um 17.00 Uhr CAT wird Whatsapp kostenpflichtug für Sie. Um sich als einen häufigen Benutzer zu kennzeichnen senden Sie diese Nachricht an 10 Leute, die es erhalten werden. (Doppelhaken)

Wer mit diesen Meldungen bereits in Kontakt getreten ist oder Freunde und Verwandte hat, die mit diesen Statusberichten konfrontiert wurden, sollte diese unmittelbar warnen. Denn diese sind derzeit nichts anderes als Fake und sollten daher nicht weiter beachtet werden.

Wenn ihr in Bezug auf WhatsApp und anderen Themen auf dem Laufenden bleiben möchtet, folgt uns doch einfach über Facebook, Google+ oder Twitter. Natürlich steht auch unser entsprechender RSS-Feed bereit.