WhatsApp plant Silvester & Neujahr mit mehr Kapazitäten

WhatsApp

Das Jahr 2012 neigt sich langsam dem Ende zu und langsam aber sicher laufen bei den meisten unter die uns die Planungen für den alljährlichen Silvesterabend. Nachdem das neue Jahr angebrochen ist, werden bekanntlich innerhalb weniger Sekunden derartig viel Anrufe getätigt oder Kurznachrichten versendet, sodass die Mobilfunkbetreiber mit enormen Schwierigkeiten zu kämpfen zu haben. Es entsteht ein Stau in der Welt des Datennetzes und manch eine Nachricht erscheint erst merklich später beim Empfänger. Obwohl diese Tatsache bei den Providern bekannt ist, treten diese Problematiken fast jedes Jahr aufs neue auf.

Mehr Server und Teams an Silvester

Bei WhatsApp aber scheint man sich der Sache komplett bewusst zu sein, sodass in diesem Zusammenhang der nächste Schritt eingeplant wird. Aktuell wird nämlich darüber berichtet, dass der populärste Kurznachrichtendienst nun die Kapazitäten der Server aufgestockt hat, um Nachrichten auch entsprechend über diesen Zeitpunkt zu bewerkstelligen. Des Weiteren soll über Silvester und Neujahr ein sogenanntes Interventions-Team am Werk sein, um relativ schnell und sicher angehende Probleme zu lösen.

Keine Garantie für den Datenversand

Hierbei kann aber nicht gänzlich garantiert werden, dass die entsprechenden Planungen auch über Silvester wirklich Bestand haben werden. Denn Kapazitäten, die an einem solchen Zeitpunkt gefordert werden, können selbst von den großen Providern wie die Deutsche Telekom oder Vodafone nicht bewerkstelligt werden. WhatsApp scheint aber in diesem Sinne ganz zuversichtlich zu sein, sodass wir uns eventuell darauf einstellen können.

Wenn ihr bezüglich WhatsApp und anderen Themen auf dem Laufenden bleiben möchtet, folgt uns am besten einfach über Facebook, Google+ oder Twitter. Natürlich steht auch unser entsprechender RSS-Feed bereit.

Quelle: WhatsApp