Windows Phone 8: Asus und LG möchten Smartphones einführen

Windows Phone 8

Microsofts Windows Phone 8 kommt immer weiter in die Interessenfelder anderer Hersteller. Bisher war nur Nokia wirklich richtig aktiv, was mitunter am Joint Venture liegen mag. Laut neusten Informationen sollen nun auch LG und Asus ihren Schritt bei Windows Phone 8 wagen, wie es heißt. Demnach sind in diesem Jahr erstmals Smartphones mit dem Operating System geplant. Kann Windows Phone 8 nun eine größere Masse erreichen?

Bisher nur Nokia, HTC und Samsung

Wirklich populär ist Windows Phone bisher noch nicht. Dies liegt natürlich an der sehr geringen Reichweite des OS. Mit LG und Asus könnte man dem entgegen wirken und zumindest eine deutlich weitere Popularität generieren. Ein Manager von LG sagte, dass der Konzern “neue Smartphones in der Mache hat, die mit Windows Phone 8 betrieben werden”. Asus hatte sich bereits vor wenigen Tagen äußerst optimistisch gezeigt und peilt an, dass Asus Padfone auch mit Windows Phone 8 auszustatten. Folglich würde das Tablet gleichermaßen mit Windows RT oder Windows 8 an den Start gehen.

Auf jeden Fall seien beide Konzerne extrem von der Idee angetan ein Windows Phone 8-Smartphone einzuführen. Der bisherige Erfolg blieb mit Android auf jeden Fall relativ schwach und soll mit Windows Phone 8 auf einen neuen Kurs gesteuert werden. Für 2013 kann man auf jeden Fall mit einer Steigerung rechnen, zumal Nokia gleichermaßen einen Nachfolger seines erfolgreichen Nokia Lumia 920 in petto hat. Die Entwicklung dürfte interessant anzusehen sein, dennoch fehlt es dem Konzern an wichtigen Funktionen, welche iOS und Android beherbergen. Im gleichen Zuge sind diese jedoch zu vernachlässigen, weil sie mehr oder minder der Spielerei dienen, was nicht im Interesse von Microsoft ist.

Wenn ihr bezüglich Windows Phone 8 und anderen Themen auf dem Laufenden bleiben möchtet, folgt uns am besten einfach über FacebookGoogle+ oder Twitter. Natürlich steht auch unser entsprechender RSS-Feed bereit.

Via: Computerworld