Xbox 720: Release wird durch Capcom eingegrenzt

Xbox 720

Während die aktuelle Konsolen-Generation von Microsoft nach wie vor auf den Märkten aktiv unterwegs ist, wird bereits fleißig im Hintergrund an der neuen Xbox 720 entwickelt. In diesem Zusammenhang fehlen uns aber jegliche Details, weil der Konzern aus Redmond sich bekanntlich sehr bedeckt hält. Aus diesem Grund tauchen in der letzten Zeit immer wieder Gerüchte auf, die vor allem die technischen Einzelheiten betreffen. Aber auch das Release der Xbox 720 ist dabei ins Blickfeld zu rücken, das verstärkt in Erscheinung tritt. Nun sind interessante Details bezüglich des japanischen Videospielentwicklers “Capcom” aufgetaucht, der uns in diesem Bereich sicherlich ein Stück näher bringen kann.

Umfrage zielt auf die nächsten 12 Monate ab

Der Spieleentwickler und Spielepublischer zugleich hat vor kurzem eine relativ ausführliche Umfrage gestartet, die vor allem die Vorlieben der Fans betreffen, um somit einen genauen Einblick der Wünsche zu bekommen. Interessanterweise taucht in einem Bereich die Frage auf, zu welcher Plattform innerhalb der nächsten 12 Monate tendiert wird. Dabei sind natürlich die aktuell zur Verfügung stehenden Plattformen aufgelistet, aber auch die Xbox 720 selbst sowie die PlayStation 4 von Sony. Hierbei tauchen die Konsolennamen zwar nicht in dieser Art und Weise direkt auf, aber die dafür vorgesehenen Felder deuten eindeutig darauf hin.

Release Ende 2013 und Präsentation auf der E3?

Wenn es nach Capcom also geht, wird die Xbox 720 innerhalb der nächsten 12 Monate auf den Markt kommen. Somit bestätigt dies auch die Annahmen, die in der letzten Zeit verstärkt kursieren. Demnach wird die neue Xbox mit hoher Wahrscheinlichkeit Ende des nächsten Jahres erscheinen und auch entsprechend die Weihnachtszeit mitnehmen. Möglicher Zeitpunkt für eine Präsentation der Xbox 720 ist nach wie vor die “Electronic Entertainment Expo” (E3), die alljährlich in Los Angeles stattfindet und viele begeisterte Besucher auf sich ziehen kann. Bis dahin müssen wir also sicherlich noch gedulden.

Wenn ihr bezüglich der Xbox 720 und anderen Themen auf dem Laufenden bleiben möchtet, folgt uns am besten einfach über Facebook, Google+ oder Twitter. Natürlich steht auch unser entsprechender RSS-Feed bereit.

Quelle: Capcom | Bild: 3DEricDesign